Ein Beispielprojekt

So setzen wir unsere Lösungen um

Keine Lösung gleicht der anderen. Jedes Projekt, dessen wir uns annehmen, bringt individuelle Herausforderungen, Ziele, Chancen und Ergebnisse mit sich. Um Ihnen zu demonstrieren, wie vielfältig unsere Unterstützung ausfallen kann, skizzieren wir nachfolgend als Beispiel eine umfangreiche Sicherheitslösung für ein europäisches Sportstadion.

 

Gespräche und Briefing

Am Anfang des Prozesses stehen ausführliche Gespräche mit dem Kunden über Ziele und Umfang des Projekts, auf deren Basis der Projektauftrag verfasst wird.

 

Standortbesichtigung

Im nächsten Schritt erfolgt eine Standortbesichtigung mit unseren für Technik, Logistik, Betrieb sowie Gesundheit und Sicherheit zuständigen Teams. Sie wird gemeinsam mit anderen Lieferanten wie z. B. dem Vertragspartner für Umzäunungen durchgeführt, um Möglichkeiten für Einsparungen oder Aufgabenteilung auszuloten.

 

Technische Lösungen und Tests

Anschließend analysieren wir gewonnene Erfahrungen aus früheren Projekten und richten daran das Design unserer Sicherheitslösung aus. Welche technischen Veränderungen oder Anpassungen müssen vorgenommen werden, damit unsere Technologie zweckorientiert genutzt werden kann? Wie lässt sich die Effizienz des Fertigungsprozesses weiter maximieren? Diese Faktoren sind ausschlaggebend für die weitere Vorgehensweise, die wir für Verpackung, Auslieferung die Implementierung der Lösung festlegen.

 

Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Handeln zählt zu den Grundprinzipien von Panasonic, daher achten wir besonders darauf, dass die Bereitstellung unserer Lösungen die Umwelt möglichst wenig belastet. Um die Einhaltung dieses Ziels zu gewährleisten, unterziehen wir jedes Glied der Lieferkette einer gründlichen Prüfung.

 

Konfiguration, Tests und Bestandskennzeichnung

Um eine rasche Implementierung und nahtlose Integration am Standort des Kunden zu gewährleisten, wird die gesamte Lösung vorab in unserer Konfigurationsanlage montiert und getestet. Dabei unterziehen wir jedes einzelne Element einem Qualitätstest, versehen es mit einer Bestandskennzeichnung und erfassen es, bevor die Freigabe für den Transport an den Standort erfolgt. So stellen wir unter anderem die umweltverträgliche Entsorgung der Komponente am Ende ihres Lebenszyklus' sicher.

 

Schulung

Wir führen professionelle Schulungen mit den Kundenteams durch, damit diese nach Abschluss der Implementierung nahtlos mit der Lösung arbeiten können.

 

Vor-Ort-Installation und -Tests

Wir übernehmen die Installation der gesamten Lösung am Standort und führen anschließend wie schon zuvor in unserer Konfigurationsanlage eine Reihe gründlicher Tests durch.

 

Service im laufenden Betrieb

Wir halten auf Abruf ein Soforteinsatzteam bereit, das im laufenden Betrieb auftretende Probleme beim Kunden jederzeit beheben kann. Wenn im Stadion Veranstaltungen stattfinden, sind unsere Serviceteams stets vor Ort, um im Fall einer Störung unverzüglich eingreifen zu können.

 

Rücknahme und Entsorgung

Sobald eine Komponente der Lösung das Ende ihres Lebenszyklus erreicht hat, wird sie von Panasonic zurückgenommen und verantwortungsbewusst entsorgt – die letzte Etappe des lückenlos durchgängigen Projekts.