• Professional Camera Solutions

Berliner Philharmoniker und Panasonic unterzeichnen Kooperationsvertrag

Panasonic hat einen Kooperationsvertrag mit der Berliner Philharmoniker (BPH) unterzeichnet und wird bei der Entwicklung von audiovisuellen Technologien wie beispielsweise verbesserte 4K/HDR Video- und High-Resolution-Audio-Plattformen künftig eng mit der Berliner Philharmoniker zusammenarbeiten.

Die Zusammenarbeit beginnt ab dem 1. Januar 2017 und hat zum Ziel, ein authentisches Premium-Live-Erlebnis, vergleichbar mit dem in einer Konzerthalle, Zuhause und im Auto zu kreieren.

Panasonic stellt der Digital Concert Hall (DCH) Plattform der Berliner Philharmoniker und dem Videostudio der Philharmonie neustes 4K/HDR Videoequipment wie Broadcast-Kameras, Mixer und Monitore zur Verfügung. Das neue Studio soll in der Konzertsaison 2017/2018 in Betrieb genommen werden. Das DCH wird dann qualitativ hochwertige 4K/HDR Videokonzerte mit verbesserten Audioformaten senden. 

Außerdem arbeitet BPH mit Panasonic und Technics – der High-End Audiomarke von Panasonic – zusammen. Ziel ist es, Zuhause und unterwegs mit der neusten Video- und Audioausrüstung von Panasonic ein authentisches Konzerterlebnis zu reproduzieren. Mit der Unterstützung der Berlin Phil Media GmbH, einem weiteren Unternehmen der BPH Gruppe, hat sich Panasonic zum Ziel gesetzt, auch den künstlerischen Ausdruck der Musiker wiederzugeben. Dazu soll gemeinsam der technische Prozess der Aufnahme, die Bearbeitung, des Mischens und der Wiedergabe optimiert werden.

Sowohl Panasonic als auch BPH setzen viel Wert auf Innovation bei gleichzeitiger Wahrung der Tradition. Sie tragen dazu bei, die Visuelle- und Audio-Kultur weiterzuentwickeln. Dazu wollen sie das Live-Erlebnis der Aufführungen von BPH reproduzieren, die seit Langem weltweit Publikum und Fans begeistern.