• Professional Camera Solutions

NewTek und Panasonic vereinfachen IP-Setup

Panasonic und NewTek stellen die Software NewTek AutoLink™ vor – eine Software, die automatisch netzwerkbasierende Schwenk/Neigekameras erkennt und sich mit diesen verbindet.

NewTek TriCaster® und die IP Series Video Mix Engine erkennen automatisch, ob IP-Kameras ans Netzwerk angeschlossen sind. Die Kameras sind dann sofort für netzwerkgestützte Videoproduktions-Workflows verfügbar. Es ist keine zeitraubende Konfiguration mehr nötig, wodurch wertvolle Bandbreite und Systemressourcen eingespart werden.

NewTek AutoLink ist eine PC-basierte Konvertierungssoftware, die Kamerakontrolle, NDI und Streaming erlaubt. Sie ist mit sowohl den Panasonic PTZ-Kameras (AW-HE130, AW-HE40 und AW-UE70) als auch mit den Panasonic Studiokamerasystemen und der 4K Boxkamera AK-UB300 kompatibel.

Die Anzahl der verbundenen IP-Kameras ist nicht limitiert. Die Videoübertragung wird erst dann gestartet, wenn die jeweilige Kameraquelle ausgewählt wird. 

„Die gemeinsamen Kunden von Panasonic und NewTek wünschten sich ein schnelleres Setup sowie eine einfachere Integration. Da die Anforderungen der Kunden sich zunehmend unterscheiden, bietet die einfache IP-Konnektivität hier die perfekte eine Lösung“, sagt Guilhem Krier, Head of Product Marketing & Business Development bei Panasonic. „Wir freuen uns sehr, ein echtes Plug-and-Play-System aus unseren Kameras und dem Newtek TriCaster anbieten zu können. Außerdem hoffen wir, dass die leichte Bedienbarkeit nicht nur vorhandene Kunden glücklich macht, sondern auch den Markt für unsere Technologien hin zu Streaming Media erweitert.“

„NewTek und Panasonic haben eine gemeinsame Vision von einer Workflow-orientierten Produktionsumgebung“, sagt Dr. Andrew Cross, President und CTO bei NewTek. „Das Fantastische ist, dass Anwender so viele IP-Kameras wie sie möchten verbinden können, ohne damit die komplette Bandbreite aufzubrauchen.“

Mit NewTek AutoLink können Anwender Ausrichtung, Zoom, Fokus und Iris von unterstützten Kameras direkt vom User Interface oder einem kompatiblen Controller aus steuern.