• Remote camera systems lineup

Remote Kameras

Panasonic bietet umfassende Remote Kameralösungen, die UHD (4K), Full HD und SD bei zahlreichen Anwendungen unterstützen – alles via IP. Unsere Remote Kameras bewältigen die schwierigsten Aufnahmesituationen sowohl in Räumen als auch in Außenbereichen – von Fixed-Rig TV-Produktionen über den zunehmenden Einsatz von E-Learning mittels aufgezeichneter Vorlesungen bis hin zum Einsatz in Unternehmen für Live-Streams in Auditorien.

Unser Vorzeigemodell unter den Remote Kameras ist die AW-HE130. Die Kamera verfügt über einen neu entwickelten 3MOS-Sensor, mit dem Full HD-Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen möglich sind. Die Kamera bietet Videostreaming über IP auf bis zu vier Kanälen, ein 20faches optisches Zoom-Objektiv sowie eine integrierte Bildstabilisierung (Optical Image Stabilisation, OIS). Letztere minimiert die Auswirkung von Vibrationen an der Montageoberfläche der Kamera.

Unsere neu eingeführte AW-HR140 bietet dieselbe Bildqualität wie die AW-HE130, verfügt jedoch über Funktionen, die ihre Verwendung in den anspruchsvollsten Einsatzumgebungen in Außenbereichen unterstützen. So zeichnet sich die Kamera durch eine Dunstreduktionsfunktion, Windbeständigkeit, Schutz vor Salzschäden sowie einen ferngesteuerten Objektivwischer aus. Sie kann zudem in einem Temperaturbereich von -15°C bis 55°C eingesetzt werden.

Im Bereich der UHD-Auflösung (4K) bieten wir derzeit die Remote Kamera AW-UE70. Dieses Modell liefert UHD-Videos über HDMI, USB und LAN. Darüber hinaus liefert die Kamera hervorragende Aufnahmen mit HD-Auflösung über 3G-SDI. Sie verfügt über ein 20faches optisches Zoom-Objektiv und eine integrierte Aufnahmefunktion mittels microSD-Kartensteckplatz, die sowohl UHD- als auch HD-Formate unterstützt.

Die AW-HE40 ist als 3G-SDI- sowie als HDMI-Modell erhältlich. Diese Remote Kamera verfügt über ein 30faches optisches Zoom-Objektiv, einen Nachtmodus für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen, einen HDR-Modus (High Dynamic Range) und einen leistungsstarken Schwenk-Neige-Mechanismus, der weich geführte Aufnahmen über einen großen Bereich unterstützt.

Die oben beschriebenen Kameras zeichnet aus, dass sie alle nur ein einzelnes Kabel benötigen, über das Video-, Audio- und Steuersignale sowie Strom übertragen werden. Dank Power over Ethernet (PoE +) ist lediglich ein CAT5-Kabel erforderlich, wodurch die Installation der Kamera spielend einfach ist. Die aufgeführten Kameras unterstützen zudem unsere automatische Bewegungsverfolgung (AW-SF100). Damit werden die Bewegungen von Personen automatisch verfolgt, weshalb sich diese Kameras gut für den Einsatz in Bildungseinrichtungen und für Videokonferenzen eignen. Die Kameramodelle sind in den Farben schwarz und weiß erhältlich.

Die AW-HE2 ist eine ausgezeichnete, kostengünstige stationäre Kamera. Sie verfügt über ein 95°-Weitwinkelobjektiv, ein integriertes Mikrofon und ein kompaktes Gehäuse. Außerdem ist eine Steuerung der Kamera über IP möglich.

Panasonic arbeitet mit einer Vielzahl von Unternehmen zusammen, die zusätzliche Anwendungen innerhalb des Schwenk-Neige-Kamera-Portfolios unterstützen. Diese Zusammenarbeit umfasst auch die Kooperation mit KST Moschkau, die Lösungen für sowohl die Außenbereichgehäuse der Schwenk-Neige-Kameras AW-UE70 und AW-HE40, als auch Wandhalterungen für diese und die AW-HE130 Schwenk-Neige-Kamera bieten. Eine Zusammenarbeit zwischen Panasonic, AR+ und dem Robertarm UR10 gibt es auch hinsichtlich der vielseitigen 4K Kamera AK-UB300. Diese kann in Kombination mit dem Roboterarm UR10 für unterschiedlichste Produktionen verwendet werden.

Unsere gesamte Auswahl an Remote Kameras kann über die kompakte, leicht zu bedienende Steuerung AW-RP50 und die funktionale AW-RP120 mit Joystick und erweitertem Funktionsumfang bedient werden. Über beide Steuerungen können bis zu 5 Remote Kameras bedient werden. Mit einem Switching-Hub ist sogar die Steuerung von bis zu 100 Kameras möglich.