• VariCam 35

    Neue Maßstäbe bei Gestaltung von Bildern, die Emotionen wecken
    VariCam, Professional 4K Camcorder,
  • VariCam 35

    Neue Maßstäbe bei
    Gestaltung von Bildern,
    die Emotionen wecken

VariCam 35

Neue Maßstäbe bei der Gestaltung von Bildern, die Emotionen wecken.

Kameras der Modellreihe VariCam werden bei zahlreichen Filmen, Werbespots und Fernsehprogrammen eingesetzt. Sie sind bekannt für ihre Farbwiedergabe, Filmlook und die innovativen Workflows, die sie in der Filmproduktion ermöglichen. Nun gibt es die neue VariCam 35. Diese baut auf der Tradition und dem Konzept der originalen VariCam auf. Mit ihren beeindruckenden Blendstufen, weiter Farbskala und 4K-Auflösung können Bilder geschaffen werden, die Emotionen wecken. Die Erweiterung um das Dualcodec-Format, die integrierte Farbkorrektur und das modulare Design setzen völlig neue Maßstäbe in der Produktion. Die VariCam 35 hat einen beeindruckenden Funktionsumfang. Sie bietet viele Möglichkeiten für die Aufzeichnung von Bildern, die Emotionen wecken.

 

Der VariCam 35 4K-Camcorder beinhaltet einen neu entwickelten Super-35-mm-MOS-Sensor und die Video-Codec-Familie AVC-ULTRA. Die ausgezeichnete Bildverarbeitung der neuen Kamera in einer Vielzahl von Formaten einschließlich 4K, UHD, 2K und HD macht sie zu einem beispiellosen Werkzeug für hochwertige Filmproduktionen für Werbung, TV-Serien und Live-Mitschnitte in 4K-Qualität.

Das innovative Design der VariCam 35 besteht aus  dem 4K-Kameramodul  (AU-V35C1), dem Aufzeichnungsmodul (AU-VREC1), das auch durch das neue 2/3-Zoll-Kameramodul von Panasonic (AU-V23HS1) ersetzt werden kann. Damit ist der Wechsel zwischen einem Super-35- und 2/3-Zoll-Kameraköpfen möglich, je nach gestalterischen Anforderungen.

 

 

 

 

Die VariCam 35 arbeitet mit einem neuen Panasonic Super-35-mm-MOS-Sensor für 4K-Bildaufzeichnungen mit einer Auflösung von 4096 x 2160 (17:9). In Kombination mit den AVC-ULTRA-Codecs ermöglicht der Bildsensor gut handhabbare, praktische Dateigrößen in der 4K-Produktion. Der neue Bildsensor verfügt über eindrucksvolle 14+ Blendenstufen, die zuverlässig kontraststarke Bildergebnisse in einem großen Dynamikbereich ohne Kompromisse erzielen. Das leistungsstarke Farbmanagement ermöglicht eine deutlich erweiterte Farbwiedergabe für ausgezeichnete Bildtreue und unterstützt einen Workflow auf Basis des Academy Colour Encoding System (ACES), der ein originalgetreues Mastering des Ausgangsmaterials gewährleistet.

Unter den wichtigsten Produktionsfunktionen des Camcorders’ sind die Echtzeit-Frame-Rate und die variable Bildfrequenzaufzeichung in 4K von bis zu 120 Bildern pro Sekunde*1. Damit ermöglicht sie Master-Aufzeichnungen in 2K/FHD. Darüber hinaus bietet die Kamera innovative Workflows mit paralleler 4K/UHD-Aufzeichnung, 2K/HD-Referenz- und Proxy-Aufzeichnungen für die integrierte Farbkorrektur am Set und einfaches Monitoring / Editing.  Die Kamera besitzt zudem einen neu entwickelten elektronischen OLED-Sucher (EVF) mit optischer Zoomfunktion. Und schließlich bietet die Kamera noch 24-Bit-LPC-Audio für integrierte Master-Audioaufzeichnungen.

Die VariCam 35 liefert eine beispiellose Auswahl an Aufzeichnungsformaten, einschließlich 4K und UHD im AVC-ULTRA 4K, sowie 2K und FHD im AVC-Intra 100/200*2. Die Kamera kommt dem Bedarf an High-Speed-Datenaustausch entgegen und kodiert Proxy-Dateien gleichzeitig mit 4K- und 2K-Produktionsformaten. Damit ist schnelle und effiziente Offline-Bearbeitung möglich. Die Kamera unterstützt zudem Apple ProRes 4444 und ProRes 422 HQ*3 für Aufzeichnungen in HD. Für die ProRes-Codec-Komponente besteht eine Lizenz des Unternehmens ATOMOS Global Pty. Ltd., das schon seit Jahren ProRes-Rekorder liefert.

Die VariCam 35 verwendet die neue expressP2-Karte von Panasonic für Aufzeichnungen mit hoher Frame-Rate und in 4K.  Die Kamera ist mit insgesamt vier Speicherkartensteckplätzen ausgestattet, je zwei für expressP2-Karten und microP2-Karten. Die neue expressP2-Karte kann bis zu 130 Minuten Material in 4K/24p-Qualität speichern. Die microP2-Karte ist für HD- oder 2K-Aufzeichnungen mit in der Filmproduktion üblicheren Frame-Rates konzipiert.

Die Profischnittstellen beinhalten: 3G-HD-SDI x 4 für die 4K-QUAD-Ausgabe; 3G-HD-SDI x 2 für die RAW-Ausgabe; die HD-SDI Ausgabe für Monitoring (Downkonvertierung von 4K); und zwei XLR-Eingänge für vier 24-Bit-Aufzeichnungskanäle, 48KHz Audio. Ein Mehrkanalanschluss erleichtert die Aufnahme des Kamerakopfs am Aufzeichnungsmodul. Eine weitere innovative Designfunktion der VariCam 35 ist das abnehmbare Bedienfeld, das Echtzeit-Steuerung erleichtert und einfachen Zugang zum Menü gestattet, wenn sich die Kamera in stationärer Position befindet. Die VariCam 35 ist mit einem genormten 35 mm PL-Mount ausgestattet.

 

Klicken Sie hier, um zur Playlist von Broadcast & ProAV zu gelangen.

 

*1 Künftiges Upgrade der Firmware.
*2 AVC-Intra200 ist nur für FHD-Aufzeichnungen verfügbar.
*3 Für das Format Apple ProRes besteht eine Lizenz des Unternehmens Apple Inc.