• Hotel the Chedi Andermatt - Security of the highest level!!

Hotel the Chedi Andermatt - Sicherheit auf Höchstem Niveau!

Das 5-Stern-Superior Hotel The Chedi in Andermatt wird durch Panasonic Sicherheitskameras gesichert.

Das The Chedi Andermatt ist die erste Adresse für einen Urlaubsaufenthalt auf höchstem Niveau. So waren auch die Ansprüche, was die Sicherheit des Hotels anbelangt. Panasonic hat mit seiner Lösung überzeugt.

 

Das Hotel The Chedi geht auf Nummer Sicher

Andermatt ist ein idyllisches Bergdorf inmitten beeindruckenden Gipfeln, Wasserfällen und einsamen Bergseen. Andermatt ist in die wunderschöne Gotthardregion eingebettet und beeindruckt seit Jahren Besucher aus aller Welt . Das kleine Dorf ist längstens bekannt als Wintersport- und Kurort und wurde kürzlich durch den Bau des 5-Stern-Superior-Hotel The Chedi bereichert. Das Hotel The Chedi, bei dem die Wände aus Granit, das Parkett aus Eiche, die Möbel aus dunklem Nussbaum und die Fassaden auffallend aus Holz sind, strahlt konstant 5-Sterne-Luxus aus. Die Eröffnung war Ende 2013 und seither verkehrt nationale und internationale Prominenz im Traumhotel. Die Architektur des anmutenden Baus des Hotels verbindet Tradition und Moderne auf sehr raffinierte Weise. Der Charakter der Alpenlandschaft widerspiegelt sich in der Gestaltung der Anlage, sodass sich The Chedi Andermatt harmonisch in seine Umgebung einfügt. Genau das waren auch die Anforderungen an eine Sicherheitsanlage: Sie musste optisch zur Architektur und zum Design passen, diskret und ruhig, denn schliesslich sollen sich die Gäste nicht beobachtet fühlen. Zusätzlich sollte die Sicherheitsanlage auch ein leistungsstarkes digitales Bildaufzeichnungssystem und eine Software beinhalten, die mehrere Live-Bildschirme und Kartenansichten zeigt.

 

Leistungsstarke und designorientierte Lösung von Panasonic

Panasonic verfügt über eine grosse Produktauswahl und ist somit in der Lage, vollständige Sicherheitslösungen für jedes Unternehmen, unabhängig von dessen Branche, bereitzustellen. Im Falle vom The Chedi konnte Panasonic zudem mit der kleinsten und optisch überzeugenden Dome Kamera WV-SF335 sowie mit der Boxkamera WV-SP306, punkten. Die beiden Kameramodelle zeichnen sich durch ihre HD Qualität mit einer Megapixelauflösung von 1280x960 Bildpunkten und ihrer hohen Frame Rate mit bis zu 30 fps aus.

Panasonic`s fortschrittlicher MOS 1.3 Megapixel Sensor ermöglicht nicht nur eine variable Kompression in spezifizierten Bereichen (VIQS, Zonen) mit höhere Auflösung in bestimmten Bereichen bei verringerter Datenrate, sondern ermöglicht auch einen grossen Dynamikbereich in Verbindung mit adaptiver Black- Stretch-Technologie, stellt Unterschiede zwischen hellstem Weiss und tiefstem Schwarz in Echtzeit dar und ermöglicht einen extrem hohen Kontrastumfang.Die Mehrfachbildströme H.264 (High Profile) und JPEG sichern simultane Echtzeitüberwachung und Bildaufzeichnung in hoher Auflösung dank „Uniphier®", der Panasonic Systemplattform. Beide Modelle sind für die Installation drinnen und draussen geeignet. Ein weiter Pluspunkt ist die elektronische Tag- und Nachtumschaltung sowie die hohe Lichtempfindlichkeit von 0.3Lux (Farbe) bzw. 0,2Lux (SW) bei F1,3(Weitwinkel). Die Funktion „Face Wide Dynamic" liefert klare Bilder von Gesichtsbereichen, H.264 und MPEG-4 wählbar für die Systemmigration. Panasonic konnte beim The Chedi Andermatt über 70 Kameras ind den Aussen- und Innenbereichen installieren. Nebst dem Design brilliert Panasonic auch mit der top Bildqualität, der Zuverlässigkeit und der Langlebigkeit dieser Kameras. Die 72 Kameras werden auf 2 Panasonic Servern WJ-ND400 aufgezeichnet und die Bilder können gleichzeitig via Client Management Software angeschaut werden. Die Management-Software i-Pro WV-ASM200, die beim aktuellen Beispiel zum Einsatz kam, eignet sich zur Verknüpfung von Netzwerkkameras an unterschiedlichen Standorten. Die Software bietet eine virtuelle Matrix für IPÜberwachungssysteme, wodurch der Einsatz mehrerer Monitore sowie der Eingang von Alarmmeldungen von entfernten Standorten aus über ein gemeinsames Netzwerk ermöglicht wird. Da Live-Bilder direkt von den Kameras oder über die Rekorder zur Verfügung stehen, kann das Netzwerk sehr flexibel gestaltet werden. Durch individuelle Konfiguration der einzelnen Monitore ist die gleichzeitige Nutzung von Live (1-/4-/9-/16-fach geteiltes Bildschirmformat), Wiedergabe (einzeln/4-fach) und des Lageplans (Kombiniert mit WV-ASE201E ) auf jeweils einem eigenen Monitor möglich.

 

Einfache Bedienung

Durch diese Installation mit IP Kameras, Netzwerk-Server inkl. Software wird die Bedienung ganz einfach. Der Sicherheitsverantwortliche kann mit geringstem Aufwand das Hotel im Blick behalten und sich auf die Zuverlässigkeit von Panasonic verlassen.

 

Positives Ergebnis trotz Herausforderungen

Das The Chedi ist ein top Hotel und eines der besten in Europa. Mit der Videoüberwachungsanlage von Panasonic müssen auch bei der Sicherheit keine Abstriche gemacht werden. Für die Sicherheitsverantwortlichen des The Chedi ist die Lösung von Panasonic ausgezeichnet. Die Systemstabilität ist seit der Inbetriebnahme problemlos gegeben. Peter Wanner, Projektleiter Videoüberwachung bei Telcom ist nach wie vor beeindruckt von dem Prestigebau: „Die Grösse vom Chedi ist schon sehr speziell. Am Anfang hat sich jeder von uns mindestens einmal auf der Baustelle verlaufen. Das war ein riesiges Labyrinth mit kilometerlangen Gängen." Eine weitere Herausforderung war das Zeitmanagement. „Bei einem Projekt dieser Grössenordnung ist es nicht aussergewöhnlich, dass es zu Verzögerungen kommt", erklärt Wanner, „wir konnten erst mit einem halben Jahr Verspätung mit der Installation beginnen. Trotzdem haben wir es geschafft, die Installation noch vor Eröffnung des Hotels abzuschliessen." Dass kaum ein Gast die Kameras wahrnehmen wird, bedauert Peter Wanner nicht. Schliesslich gehört die diskrete Platzierung zur Sicherheit auf höchstem Niveau dazu.

Weitere Informationen zu Panasonic Hotelinstallationen finden Sie hier: business.panasonic.eu/hotels