• panasonic, ifsec, security solutions Register now

Panasonic zeigt 4K Lösungen auf der IFSEC 2015

Panasonic präsentiert auf der IFSEC ein integriertes „True 4K“ Überwachungssystem

Panasonic stellte vor Kurzem eine Fixkuppelkamera mit „True 4K“ Bildqualität vor. Auf der IFSEC wird nun das 4K Portfolio um einen 4K Netzwerk-Videorecorder und 4K Videowall-Displays zum einem „True 4K“ System erweitert.

Die „True 4K“ Kamera WV-SFV781L deckt ein Blickfeld ab, das viermal so groß ist wie bei 1080p Kameras und neunmal größer als bei 720p und hat eine zwei- bzw. dreifach höhere Reichweite als 1080p bzw. 720p Kameras. Dadurch reduzieren sich die Gesamtkosten eines Überwachungssystems um die Hälfte.

„Wir bieten ein funktionierendes, gebrauchsfertiges 4K System, das die gesamten Überwachungskosten reduziert“, sagt Sean Taylor, European Head of Marketing and Channel von Panasonic Security Solutions. „Wir schätzen, dass durch einen Wechsel zu „True 4K“ die Überwachungskosten um 50 Prozent reduziert werden, wenn man die Kostenrückgänge bei Installation, Verkabelung, Netzwerk und Instandhaltung mit einbezieht.“

„Für eine Vielzahl an Einrichtungen spielt Panasonic‘s „True 4K“ Überwachungstechnologie eine wichtige Rolle. In Bussen oder Bahnen  beispielsweise reicht eine 360° 4K Kamera pro Wagon, um jeden Winkel abzudecken – anstatt vier herkömmlicher Kameras. So muss deutlich weniger Hardware eingesetzt und gewartet werden“, fügt Taylor hinzu.

Als Teil von Panasonic’s umfassenden Sicherheitssystemen werden darüber hinaus verschiedene Lösungen für Zutrittskontrolle, Alarmanlagen und Brandmeldung am Panasonic Stand gezeigt. Die Panasonic Lösungen eignen sich für eine große Bandbreite an Anwendungen und verknüpfen intelligente Analyse mit Überwachungskameratechnologie. Sie machen zudem deutlich, wie sehr Unternehmen durch eine effiziente Nutzung ihrer CCTV-Systeme profitieren können.

Neben Tracking-Systemen für Pakete im Logistik-Bereich werden Lösungen für das Bankwesen, darunter vandalismussichere Kameras für Geldautomaten mit 360° Fisheye-Objektiv und Mikrofon präsentiert. Auch Lösungen für Transport- und Kontrollräume werden zu sehen sein.

Panasonic zeigt auf der IFSEC 2015 auch den Face-Server, mit dem Unternehmen genaue Profile ihrer Kunden anlegen können. Face-Server können für Marketingzwecke genutzt werden wie beispielsweise die Anpassung von Digital Signage an Alters- und Geschlechtsstatistiken, die durch die Überwachungskameras erhoben wurden.

Für weitere Informationen über Sicherheitslösungen von Panasonic besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/sicherheitslosungen/