• Security Solutions

Panasonic Gesichtserkennung von NIST ausgezeichnet

Die Gesichtserkennungstechnologie von Panasonic hat im Benchmark Test der US Behörde National Institute of Standards and Technology (NIST) im zweiten Jahr in Folge gute Leistungen gezeigt.

In Zusammenarbeit mit IARPA (Intelligence Advanced Research Projects Activity) testete NIST eine in Kürze erscheinende Version der Gesichtserkennungstechnologie von Panasonic, die zurzeit im Innovation Centre des Unternehmens entwickelt wird.

Der Benchmark Test bestand aus acht Prüfungen bezüglich Verifizierung, Identifizierung, Erkennung, Clustering/Gruppierung und Verarbeitung von Überwachungsbildern von belebten Plätzen.

Der Test wird mit einem Pool von 67.000 Bildern von Gesichtern, 700 Videos von Gesichtern und 10.000 Bildern ohne Gesichter durchgeführt und vergleicht Treffer- und Fehlerraten jedes einzelnen entsprechenden Algorithmus´.

Der Panasonic Algorithmus schnitt beim Test für kumulierte Übereinstimmungscharakteristika am besten ab, was den Anteil der Treffer über einem bestimmten Wert an Genauigkeit betrifft.

Der Test wird oft mit Bildern professioneller Fotojournalisten durchgeführt, da diese in Bezug auf Posen, Beleuchtung, Ausdruck und Überdeckungen eine beabsichtigte, zusätzliche Herausforderung darstellen.

„Das Resultat der NIST ist eine tolle Nachricht“, sagt Gerard Figols, Security Solutions Product Marketing Manager bei Panasonic. „Es bestätigt unsere Strategie, zusätzlichen Mehrwert und höchste Qualität in unseren Überwachungskameras zu verarbeiten. Panasonic hat in den letzten drei Jahrzehnten die meisten neuen Patente generiert. Innovation, Forschung und Entwicklung haben bei uns einen sehr hohen Stellenwert.“

Der komplette NIST Report steht hier bereit: https://www.nist.gov/file/363911 (Seite 5)

Weitere Informationen zur Gesichtserkennungstechnologie von Panasonic unter: http://business.panasonic.de/sicherheitslosungen/sicherheitstechnologie/...