Sicherheit für die Olympischen Winterspiele von Sotschi

Höchster Sicherheitsstandard aller Zeiten für Sotschi

Für die Olympischen Winterspiele in Sotschi hat Panasonic so viele Überwachungskameras wie nie zuvor in der langen Geschichte der Olympischen Spiele bereitgestellt. Und auch die Zahl der gelieferten LED-Großformat-Displays übertrifft alle bisherigen Olympischen Winterspiele. Die Panasonic Corporation, einer der weltweit größten Sponsoren für AV-Ausrüstung, unterstützte die 22. Olympischen Winterspiele in Sotschi vom 7. bis zum 23. Februar 2014 mit Full-HD-Systemen und anderer modernster Audio- und Videotechnik.

Sochi Winter Olympics supported by Panasonic technology
Panasonic installierte Sicherheitssysteme, AV-Ausrüstung und Projektoren an allen Schauplätzen der Olympischen Winterspiele.
Panasonic WV-SFV781L True 4K security camera

In enger Kooperation mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC), dem Sochi Olympic Organizing Committee und den Olympic Broadcasting Services (OBS) leistete Panasonic einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Olympischen Winterspiele von Sotschi. Panasonic stattete auch die Sportanlagen und Olympia-Einrichtungen mit umfassender Audio- und Videotechnik aus. Dazu zählten unter anderem LED-Großformat-Displays, Audiosysteme, Übertragungssysteme, Projektoren, VIERA TV-Geräte und HD-Videokommunikationssysteme.

How Panasonic secured the Sochi Winter Olympics
Mit der Unterstützung von Panasonic wurden in Sotschi mehr Überwachungskameras bereitgestellt als je zuvor bei Olympischen Spielen.

Seiner Philosophie vom „Teilen der Leidenschaft“ folgend gelang es Panasonic mit der Bereitstellung von Ausrüstung und Sponsoring, den Zuschauern vor Ort und an den TV-Geräten weltweit das Geschehen hautnah zu vermitteln – die Leidenschaft und Anspannung der Top-Athleten ebenso wie ihre emotional gefeierten Höchstleistungen.