• Visual System Solutions

Panasonic stellt verbesserte Projektoren mit 5.000 Lumen vor

Panasonic präsentiert auf der ISE 2016 drei neue Projektoren der 5.000-Lumen-Klasse, die sich besonders für Unternehmen und den Bildungssektor eignen.

Der PT-RZ570 verfügt über ein robustes 1-Chip DLP-Modul mit WUXGA Auflösung und eine neue Generation von Solid-State-Laserdioden. Sein Quartet Colour Harmoniser Farbrad mit vier Segmenten optimiert die Lichtausbeute und verbessert die Helligkeit und Farbgenauigkeit wahrnehmbar.

Der Panasonic PT-RZ570 Projektor kombiniert eine Helligkeit von bis zu 5.200 Lumen mit brillanter Bildqualität und einer langen Einsatzdauer von 20.000 Stunden ohne Wartung, was ihn ideal für den beanspruchenden Einsatz in mittelgroßen Hörsälen macht.

Panasonic führt auch den kleinen und leichten Projektor PT-EZ590 ein, der die beliebte EZ- Mehrzweckprojektorenreihe aktualisiert. Vorgesehen für Klassenzimmer, Konferenzräume und Hörsäle, bietet er bis zu 5.400 Lumen Helligkeit bei WUXGA Auflösung (6.200 Lumen bei XGA), doppelt so hohe Kontrastwerte wie sein Vorgänger (10.000:1) und hat eine geringe Geräuschentwicklung von 29dB. Dank seiner austauschbaren Objektive kann diese Projektorenserie flexibel installiert und positioniert werden.

Die dritte Projektorenreihe ist die PT-FZ570 LCD-Projektorenserie. Die Projektoren dieser Reihe richten sich an höhere Bildungseinrichtungen und bieten außergewöhnliche Langlebigkeit, geringe Instandhaltungskosten sowie herausragende Bildqualität.

Die Projektoren wurden für lange Haltbarkeit konstruiert und bietet eine verlängerte Lampenlebensdauer von 8.000 Stunden im ECO Modus und wiederverwendbare Super Eco Filter mit einer Lebensdauer von bis zu 16.000 Stunden, was einem wartungsfreien Betrieb über mehrere Jahre entspricht. Der große Zoom- und Lens Shift-Bereich macht den PT-FZ570 zum idealen Ersatz für veraltete Projektoren in bereits existierenden Installationen. 

Die Projektoren aktualisieren die preisgekrönte PT-FW430 Reihe und sind in zwei 4.500 Lumen-Varianten erhältlich. Der PT-FZ570 bietet WUXGA Auflösung, während der PT-FW530 WXGA Auflösung liefert. Beide haben Kontrastwerte von 10.000:1 und sind, dank ihrer fest integrierten Objektive mit hohem Zoom- und Shift-Bereich, vor allem für einen einfachen Austausch von bereits existierenden Projektoren geeignet.

„Wir stellen eine ganze Reihe von Projektoren vor, die Bedürfnisse verschiedener Nutzer ansprechen: von Intensivnutzern wie Museen oder Einzelhändlern, bis hin zu Anwendern in kleineren Büros, Konferenz- und Klassenräumen. Dies stärkt ganz klar unser Portfolio“, sagt Eduard Gajdek, Produktmanager bei Panasonic.

Der PT-RZ570 ist ab März 2016 erhältlich, der PT-EZ590 und der PT-FZ570 sind ab April verfügbar.

Panasonic zeigt die drei neuen Projektoren an seinem Stand der ISE 2016 in Halle 1 Stand 1-H20 im Amsterdam RAI vom 9. bis 12. Februar 2016.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme