• Visual System Solutions

Panasonic führt ein 55"-Display für Videowände auf dem Markt ein

Geringer Energieverbrauch und breiter Betrachtungswinkel für digitale Beschilderungen

Panasonic Systems Communications Company Europe gab heute die Markteinführung des TH-55LFV50 bekannt, des ersten Displays für Videowände von Panasonic. Panasonic' steigt mit dem LCD-Display mit superschmalem Rahmen, das für den Anwendungsbereich digitaler Beschilderungen entwickelt wurde, auf dem Markt für Videowände ein.
Das Videowand-Display eignet sich ideal für öffentliche Räume und erreicht eine große Helligkeit (800 cd/m2) mit gestochen scharfer, klarer Bildwiedergabe; dank des breiten Betrachtungswinkels treten selbst auf große Entfernung keine Verzerrungen auf. Das Videowand-Display' wurde so konzipiert, dass die Breite der aneinandergrenzenden Bildschirmrahmen auf gerade einmal 5,3 mm reduziert wurde. Die Rahmen sind kaum sichtbar, selbst bei Installationen mit sehr großen Bildschirmen, sodass die Bilder dynamischer und natürlicher wirken.

Das TH-55LFV50 ist zudem sehr effizient, denn durch die LED-LCD-Technologie wird der Gesamtenergieverbrauch gesenkt. Im späteren Jahresverlauf wird die erste Videowand' von Panasonic in ganz Europa verfügbar sein.