• Integrierte Geometrieanpassung

Brillante Projektionen dank Geometrieanpassung

 

Gestaltungs- und Projektionskünstler wollen Eindruck machen. Neben den Bild- und Videoinhalten sind es die Projektionsflächen, die ihrer Kreativität Raum eröffnen. Wir alle sind es gewöhnt, Videoinhalte in einem ebenen, rechtwinkligen Format zu erleben. Sobald etwas aus dieser Norm fällt, zieht es unseren Blick wie magisch an. Die Projektion auf unebene Flächen ist allerdings nicht einfach, da der Aufnahmewinkel zu Verzerrungen führt und das Bild krümmt. Deshalb brauchen Projektionskünstler Tools, um jedes Pixel an den richtigen Platz zu rücken. Je mehr Projektoren dabei am Kunstwerk mitwirken, desto komplizierter wird diese Aufgabe. Die Geometry Manager Pro-Software von Panasonic bietet verschiedene Stufen, die dieser zunehmenden Komplexität Rechnung tragen.

Integrierte Geometrieanpassung

Geometrieanpassung für unregelmäßig geformte Projektionsflächen – Der Einstieg in das 3D-Mapping

Alle Hochleistungs-DLP-Projektoren von Panasonic verfügen über eine integrierte Geometrieanpassung, die die Projektionsmöglichkeiten auf sphärisch, zylindrisch und unregelmäßig geformte Projektionsflächen ausdehnt. Die Einrichtung ist ganz einfach über die Fernbedienung möglich.

Diese Funktion ermöglicht auch den Vier-Ecken-Abgleich und die Steuerung des Bildseitenverhältnisses
Jede Ecke kann unabhängig von den anderen angepasst, und es können bis zu drei Einstellungssätze gespeichert werden.
Bei der Kurvenkorrektur kann das Bildseitenverhältnis beibehalten werden. Um die Projektionsfläche besser auszunutzen, kann diese Funktion aber auch deaktiviert werden.

Die integrierte Geometrieanpassung via Fernbedienung bietet volle Kontrolle über geometrische Grundeinstellungen wie Stacking, Winkelprojektion (Trapez) und leicht gekrümmte Projektionsflächen.

 

Geometry Manager Pro

Die Geometry Manager Pro-Software bietet alle für die Projektoreinrichtung notwendigen Funktionen

Komplexe, mehrere Projektoren umfassende Installationen inklusive Edge Blending und Geometrieanpassung über die Fernbedienung einrichten zu wollen, wäre ein zeitraubendes Unterfangen. Um bei der Einrichtung viel Zeit und Arbeit zu sparen, bietet Panasonic die Software Geometry Manager Pro. Sie macht Projektionskünstlern das Leben leichter, indem sie volle Kontrolle über alle für die Einrichtung erforderlichen Funktionen in einer klar strukturierten und am natürlichen Arbeitsablauf orientierten Art und Weise bereitstellt.

Einstellungsdaten können exportiert und auf andere Geräte übertragen werden

Ablauf der Einrichtung bei gekrümmter Projektionsfläche und mehreren Projektoren (Beispiel)
  1. Einstellen des Objektivs und Ausrichten des Projektors
  2. Geometrische Korrektur
  3. Edge Blending
  4. Anpassen der Gleichmäßigkeit
  5. Einrichten der Helligkeitsregelung
  6. Anpassen des Farbabgleichs
  7. Maskierung

 

Geometrieanpassung für 3D-Mapping

Geometrieanpassungs-Option für 3D-Mapping und komplexe Anpassungen (UK20-Upgrade)

Für die Verwirklichung brillanter Effekte und eindrucksstarker 3D-Mappings in Gebäuden oder im Freien bietet Panasonic ein erweitertes Upgrade-Kit zur Geometry Manager Pro-Software.

Das optionale Upgrade-Kit ET-UK20 erweitert die Zahl der korrigierbaren Werte und unterstützt Farbabgleich, Edge Blending, benutzerdefinierte Maskierung (Linien- oder Bitmap-Maskierung), Gleichmäßigkeitskorrektur sowie weitere nützliche Funktionen für Installationen mit mehreren (max. 32) Projektoren. Seine flexiblen und komplexen Projektionsmöglichkeiten werden einer Vielzahl verschieden geformter Projektionsflächen gerecht.

Beispiel: Benutzerdefinierte Maskierung (Bitmap-Maskierung)

 

Durch Upgrade der Software wird der Projektor noch flexibler einsetzbar. Das ET-UK20 Upgrade-Kit maximiert seine Leistung und minimiert den Zeit- und Kostenaufwand für die Einrichtung.

Geometry Manager Pro-Software

Die Software ist über das PASS-System kostenlos herunterzuladen

 

Upgrade-Kit für Geometry Manager Pro

Mehr Flexibilität und Funktionalität Das Upgrade-Kit kann über das PASS-System aktiviert werden

 

 

Geometry Manager Pro-Software

Upgrade-Kit (ET-UK20)

Unterstützte
Projektoren

PT-DZ21K, PT-DS20K, PT-DZ13K, PT-DS12KPT-DZ10K, PT-DZ870

 
PT-DZ21K, PT-DS20K, PT-DZ13K, PT-DS12KPT-DZ870
 

Anschluss

 LAN/RS232C

Betriebssystem

 Windows7/8/8.1

Anzahl Projektoren

 32 (Version 1.xx) / 64 (Version 2.0 oder höher)

Voraussetzung -

Geometry Manager Pro-Software

Wichtigste Funktionen Geometrieanpassung
Edge Blending
Farbabgleich

Geometrieanpassung
(einschl. Drehen und Spiegeln)
Edge Blending
Farbabgleich
Maskierung
Gleichmäßigkeitskontrolle

Freischaltung -

Der Aktivierungscode ist über das 'PASS'-System beziehbar
(ein Aktivierungscode pro Projektor)

 

Auto Screen Adjustment

Das Upgrade-Kit ET-CUK10 (Auto Screen Adjustment) geht in der einfachen und schnellen Einrichtung komplexer Projektorinstallationen noch einen Schritt weiter

Durch Erweiterung der Geometry Manager Pro-Software um die Auto Screen Adjustment-Funktion lässt sich viel Zeit und Geld bei der Einrichtung sparen. Diese Funktion ermöglicht es zudem, mehrere Projektoren gleichzeitig und automatisch einzurichten.

 

ET-CUK10 Produktbeschreibung

 

ET-CUK10 Funktionen

Einfache Lösungen für komplexe Anpassungen

  • Schnelle, einfache Anpassung bei Projektionen auf Multi-Screens und gekrümmte Projektionsflächen.
  • Edge Blending, Farbabgleich, Helligkeitssteuerung und Geometrieanpassung sind mit der Verwendung von bestimmten Kameras*1 in Verbindung mit der Geometry Manager Pro-Software leicht umzusetzen. *2
 
*1 Geeignete Kameras: D5200/D5300 (Nikon) oder Nachfolgemodell.
*2 Das Auto Screen Adjustment Upgrade-Kit (ET-CUK10) funktioniert wie ein Upgrade der Software Geometry Manager Pro. Um ET-CUK10 nutzen zu können, sind Updates der Firmware des Projektors sowie der Software Geometry Manager Pro erforderlich.

Die Software Geometry Manager Pro ist im Lieferumfang des optionalen ET-UK20 Upgrade-Kit enthalten.

Der PT-DZ10K ist nicht mit ET-UK20 kompatibel.

 

Einzigartige Anwendung mit flexiblen Installationsmöglichkeiten

  • Verfügbar für z. B. flache, konvexe, konkave, hochformatige und s-förmige Projektionsflächen.

  • Über einen via Hub-Netzwerk mit den Projektoren verbundenen PC und eine über USB-Kabel angeschlossene Kamera* ist es dem Software-Plugin Auto Screen Adjustment möglich, die erforderliche Anpassung zu ermitteln und die Einstellungen in den Projektoren mit Korrekturwerten zu überschreiben, was die Systeminstallation wesentlich einfacher und effizienter macht.
  • Die Kalibrierung und Anpassung mithilfe des im Projektor integrierten Bildprozessors reduziert die Bildqualitätsverluste auf ein Minimum.
  • Farbe, Helligkeit, Schwarzpegel, Gleichmäßigkeit und Ausrichtung können für mehrerer Projektoren gleichzeitig ermittelt werden.
 
* Geeignete Kameras: D5200/D5300 (Nikon) oder Nachfolgemodell.

Registrieren Sie Ihren Projektor, um das Upgrade-Kit freizuschalten und von noch mehr Funktionen zu profitieren

Panasonic erweitert seine Produkte laufend um neue Funktionen. Wenn Sie Ihren Projektor im PASS-System registrieren und das Upgrade-Kit freischalten, können Sie von sämtlichen Funktionen der professionellen Projektoren von Panasonic profitieren.

* Weitere aktuelle Infos zu Projektoren und Software finden Sie unter dem Link oben.