TOUGHBOOK Engage Partnerprogramm – Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Panasonic TOUGHBOOK Partnerprogramms

BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

  • "Bevollmächtigter Entscheider“ : bezeichnet einen gesetzlichen Vertreter des Unternehmens mit der Bevollmächtigung, die Teilnahme des Unternehmens an dem TOUGHBOOK Engage Partnerprogramm, und/oder dem Edge Partnerprogramm und/oder dem ISV Partnerprogramm zu bewilligen.
  • "Unternehmen“: bezeichnet (einen) Partner, der/die diesen Geschäftsbedingungen zustimmt bzw. zustimmen, um sich vorbehaltlich bestimmter Kategorien und Qualifikationskriterien für die Programme zu registrieren.
  • "Unternehmensteilnehmer“ : bezeichnet einen Mitarbeiter des Unternehmens, der durch einen Bevollmächtigten Entscheider dazu berechtigt wird, diese Geschäftsbedingungen in dessen Namen anzunehmen.
  • "Geschäft“ : bezeichnet die Möglichkeit zum Verkauf von Panasonic Produkten
  • "Premium Partner Update“ : bezeichnet von Panasonic an Premium Partner gesandte E-Mails mit speziellen Informationen über Panasonic Produkte, um das Unternehmen bei seiner Zielsetzung, die Produkte bekannter zu machen und zu verkaufen, zu unterstützen.
  • "Einzelner Teilnehmer“ : bezeichnet einen Mitarbeiter eines Unternehmens, der sich für die Nutzung der Website registriert
  •  "Fördermittel zur Marketingentwicklung“ oder „MDF“: bezeichnet Marketingmittel, die den Unternehmen durch Panasonic, je nach geschäftlicher Strategie von Panasonic, zur Verfügung gestellt werden.
  • "Partner“: bezeichnet Reseller, Systemintegratoren, Händler, spezialisierte Handheld-Reseller, unabhängige Software-Verkäufer usw. von Panasonic TOUGHBOOK/TOUGHPAD Produkten.
  • "Panasonic“, „wir“, „uns“, „unser/e“: bezeichnet die Panasonic Marketing Europe GmbH unter der Geschäftsanschrift Hagenauer Straße 43, 65203 Wiesbaden, Deutschland.
  • "Produkte“ : bezeichnet das Panasonic TOUGHBOOK und/oder TOUGHPAD Produkte. 
  • "Programme“ : bezeichnet das TOUGHBOOK Engage Partnerprogramm, Edge Partnerprogramm und das ISV Partnerprogramm.
  • "Bedingungen“ : bezeichnet diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für das TOUGHBOOK Engage Partnerprogramm, Edge Partnerprogramm gelten und das ISV Partnerprogramm.
  • "Website“ : bezeichnet das TOUGHBOOK Engage Partner Portal.

 
1.Allgemeines

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Aktivitäten im Rahmen der Programme. Durch die Programme wird die wertvolle Zusammenarbeit mit den Partnern unterstützt, um:

 - die Kenntnisse über die Produkte und deren Stärken zu verbessern;
 - den Absatz der Produkte zu erhöhen;
 - die rentable gemeinsame Entwicklung des Panasonic Geschäfts bezüglich der Produkte mithilfe der Website, der Fördermittel zur Marketingentwicklung und weiterer Aktivitäten im Rahmen der Programme zu unterstützen.

Die konkreten Werbeaktionen und Verkaufsförderungsaktivitäten im Zusammenhang mit den Programmen sind in der Regel länderspezifisch und unterliegen ggf. separaten Geschäftsbedingungen, die den Partnern in dem jeweiligen Land  über die öffentlich zugängliche Website von Panasonic in der lokalen Sprache zur Verfügung gestellt  werden. Im Falle  von Widersprüchen zwischen diesen Bedingungen und den Bedingungen einer konkreten Werbeaktion oder Verkaufsförderungsaktivität haben die Bedingungen der jeweiligen Werbeaktion oder Verkaufsförderungsaktivität Vorrang. 

Durch Teilnahme am Programm verpflichtet sich ein Unternehmen zur Einhaltung der Regelungen für das Lead Management, der Projektregistrierung, der Fördermittel zur Marketingentwicklung und weiterer unterstützter Vorteile.  Es wird vereinbart, dass Panasonic berechtigt ist, die Aktivitäten des Unternehmens zu überprüfen, um diesbezüglich für eine zufriedenstellende Leistung zu sorgen.  Die vollständigen Anleitungen zur Nutzung dieser Verfahrensind auf der Login-Seite der Website zu finden. Fragen zu diesen Verfahren können an folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden: toughbooksystemsupport@eu.panasonic.com.

2.Berechtigung zur Teilnahme an den Programmen und Vorteilen

Die Programme stehen den Partnern zur Verfügung, die als Empfänger eine direkte Einladung von Panasonic erhalten haben oder  spontan die Teilnahme am Programm beantragen möchten, da sie passende Geschäftsaktivitäten durchführen, von denen Panasonic, entsprechend seiner geschäftlichen Strategie, profitieren kann.

Die Bewerbung der Produkte setzt einen bestimmten Kenntnisstand auf Seiten des Unternehmens und seiner Mitarbeiter voraus.  Es wird daher erwartet, dass das Unternehmen seine diesbezüglichen Verpflichtungen erfüllt, indem es die Anforderungen der TOUGHBOOK University wie in Anhang 1 erläutert, erfüllt.  Außerdem erhält das Unternehmen von Panasonic Premium Partner E-Mail-Updates, sobald neue Informationen zur Verfügung stehen.  Zweck dieser E-Mails ist die Unterstützung des Unternehmens bei seinen Zielen, die Kenntnisse über die Produkte und deren Stärken zu verbessern sowie den Absatz der Produkte zu erhöhen.

Umfassende Informationen zu den aktuellen Vorteilen des Programms in der jeweils gültigen Form stehen unter https://business.panasonic.de/computerloesungen/reseller und https://business.panasonic.de/computerloesungen/werden-sie-ISV-partner oder auf den entsprechenden Seiten in anderen Sprachen auf unserer öffentlichen Website zur Verfügung.

3.Partnerkategorien und Qualifikationskriterien

Die Programme verfügen über die Kategorien und Qualifikationskriterien wie in Anhang 2 erläutert.

4.Registrierung

Die Partner müssen sich auf https://business.panasonic.de/computerloesungen/werden-sie-partner oder der entsprechenden öffentlichen Website in ihrer Sprache vor Ort registrieren und diese Geschäftsbedingungen akzeptieren. Die Registrierung wird vorbehaltlich der Teilnahmeberechtigung gemäß den Programmkategorien und Qualifikationskriterien in Anhang 2 bestätigt.

Für die Unternehmensregistrierung müssen durch den bevollmächtigten Entscheider und/oder einen Unternehmensteilnehmer bestimmte Informationen an Panasonic übermittelt werden, u. a. die Unternehmensangaben, der vollständige Name und die E-Mail-Adresse des Mitarbeiters in ihrer korrekten, wahrheitsgemäßen und aktuellen Form. Panasonic behält sich das Recht zur Verifizierung der Registrierungsinformationen vor.

Sämtliche Registrierungen und Kategorienzuweisungen bedürfen der Zustimmung durch Panasonic, wobei jederzeit gemäß den jeweiligen Qualifikationskriterien die Zustimmung zur Teilnahme erteilt oder verwehrt werden sowie die Teilnahmekategorie für die Programme geändert werden kann. Das Unternehmen wird entsprechend benachrichtigt. Wird die Registrierung, gleich aus welchem Grund, verweigert, erhält das Unternehmen Gelegenheit, den Ablehnungsgrund zu beheben und erneut die Registrierung durch Panasonic zu beantragen.

Durch Einreichung des Registrierungsformulars garantiert ein Unternehmensteilnehmer seine erforderliche Bevollmächtigung sowie die Zustimmung des Unternehmens zu diesen Geschäftsbedingungen. Panasonic bestätigt Registrierungsanträge unter Umständen durch Kontaktaufnahme per E-Mail oder auf andere Weise mit dem bevollmächtigten Entscheider des Unternehmens, der in Panasonics bestehender Datenbasis als Ansprechpartner verzeichnet ist. Nach Abschluss des Registrierungsprozesses weist Panasonic dem Unternehmen ein Passwort zu.

5.Allgemeine Bedingungen für die Registrierung

Durch die Registrierung stimmen alle Teilnehmer diesen Bedingungen zu. Falls das Unternehmen, der bevollmächtigte Entscheider, der Unternehmensteilnehmer und/oder der einzelne Teilnehmer gegen diese Bedingungen verstoßen, kann dies zu einer Beendigung der Unternehmensteilnahme an den Programmen führen.

Außerdem kann Panasonic, nach alleinigem Ermessen, jeden einzelnen Teilnehmer von der Teilnahme an den Programmen ausschließen und/oder jedes durch diese Person registrierte Konto kündigen, aussetzen oder sperren, sofern Panasonic der Auffassung ist oder der Verdacht besteht, dass diese Person eine der folgenden Handlungen durchgeführt hat oder versucht hat durchzuführen:

(a) Verstoß gegen diese Bedingungen; oder

(b) Beschädigung, Manipulation oder Betriebsstörung des Programms; oder

(c) absichtliche Störung, Belästigung oder Beleidigung einer anderen Person; oder

(d) Nutzung automatischer Bots, Skripte oder anderer Robot-Geräte, mechanischer oder automatischer Geräte oder von Panasonic-Geräten zur Datenübertragung an die Website; oder

(e) jegliche Art unangemessener, unkooperativer, störender, betrügerischer oder möglicherweise betrügerischer Verhaltensweisen oder Aktivitäten oder Aktivitäten, die nach dem alleinigen Ermessen von Panasonic und seinen autorisierten Vertretern im Allgemeinen als nicht im Einklang mit dem beabsichtigten Betrieb der Programme betrachtet werden.

ZUR BEACHTUNG: JEGLICHER VERSUCH ZUR BESCHÄDIGUNG EINER WEBSITE ODER ZUR STÖRUNG DER BETRIEBSWEISE DES PROGRAMMS STELLT EINEN VERSTOSS GEGEN STRAF- UND ZIVILRECHTLICHE GESETZE DAR. SOLLTE EIN SOLCHER VERSUCH UNTERNOMMEN WERDEN, BEHALTEN SICH PANASONIC UND SEINE AUTORISIERTEN VERTRETER DAS RECHT VOR, RECHTLICHE SCHRITTE EINZULEITEN,.

6.Fördermittel zur Marketingentwicklung (MDF)

Fördermittel zur Marketingentwicklung (nachstehend: „MDF“) sind Vorteile, die bestimmten Kategorien von Partnern in den Programmen gewährt werden. Je nach den jeweils gewährten Vorteilen der Programmkategorie kann Panasonic durch die MDF lohnende Unternehmensprojekte fördern, die zur geschäftlichen Entwicklung der Produkte dienen.  MDF werden über die Website verwaltet.  Alle Einzelheiten zur Antragstellung und Zahlungsbeantragung für in Frage kommende MDF-Aktivitäten sind dem entsprechenden Abschnitt der Website zu entnehmen. Durch Beantragung von MDF akzeptiert das Unternehmen die Bedingungen dieses Abschnitts neben den Programmbedingungen: 

a) Jedes Unternehmen, das MDF beantragt, muss zu einer der in Frage kommenden Programmkategorien gehören und die Qualifikationskriterien dieser Kategorie vollständig erfüllen.
b) Ein Unternehmen muss seinen MDF-Antrag und Zahlungsantrag über die Website einreichen. 
c) Ein Unternehmen muss die beabsichtigte Aktivität im Voraus mit seinem Panasonic Partner Account Manager (PAM) besprechen und abstimmen, bevor ein MDF-Antrag gestellt wird.
d) Sofern Unternehmen die MDF-Voraussetzungen erfüllen, können sie Mittel zur Projektunterstützung beantragen, wenn dadurch eine Förderung der Produktmarke, der geschäftlichen Entwicklung und Umsatzerhöhungen erwartet werden.
e) MDF werden durch Panasonic je nach geschäftlicher Strategie und Entscheidung, nach alleinigem Ermessen, gewährt. MDF-Mittel werden nur ausgezahlt, wenn diese vor Durchführung der Aktivität genehmigt worden sind und diese Bedingungen vollständig erfüllt sind, einschließlich der Einreichung ordnungsgemäß formatierter Rechnungen und eines Nachweises über die Durchführung. 
f) MDF können nicht zur Finanzierung interner Kosten, wie Mitarbeiterzeit, beantragt werden. MDF dürfen nur zur Bezahlung externer Agenturen verwendet werden. Die sogenannten „funded heads“ sind nur dann eine zugelassene Verwendung von MDF-Mitteln, wenn der Antrag durch ein Mitglied des Senior Management Teams von Panasonic schriftlich genehmigt worden ist.  Diese schriftliche Genehmigung bildet einen Bestandteil der erforderlichen „Durchführungsnachweise“ für die Zahlung.
g) Bei der Mittelzuweisung werden die Verkaufsleistung und die Entwicklung geschäftlicher Aktivitäten mit Panasonic in der Vergangenheit berücksichtigt, wenngleich auch für neue Unternehmen die Finanzierung seitens Panasonic geprüft wird.
h) Alle Kampagnenanträge müssen klar erkennbar das Potential für einen zufriedenstellenden Return On Investment (ROI) und die Geschäftsentwicklung nachweisen. 
i) Sämtliche MDF-Aktivitäten müssen die Markenrichtlinien von Panasonic beachten, den Umsatz von Panasonic entwickeln und dürfen nicht auf eine Weise eingesetzt werden, durch die die Marke Panasonic Schaden nehmen könnte.   Panasonic behält sich das Recht auf Zahlungsverweigerung vor, wenn diese Anforderungen nicht beachtet werden oder die durchgeführte Aktivität sich wesentlich von der beantragten und genehmigten unterscheidet.
j) Als Zahlungsnachweise eingereichte Angebote und Rechnungen des Unternehmens müssen auf dieselbe Währung lauten wie der MDF-Antrag.
k) Panasonic erwartet von seinen Partnern einen finanziellen Beitrag zu der Kampagne. Der Standardbeitrag liegt bei 50 %. Panasonic prüft nach alleinigem Ermessen einen alternativen Prozentsatz.
l) Unter keinen Umständen finanziert Panasonic Aktivitäten, die nicht im Voraus über die Website genehmigt worden sind. 
m) Die Partner müssen eine Zahlungsanforderung für eine genehmigte MDF-Aktivität spätestens drei (3) Monate nach dem Termin der Aktivität einreichen, andernfalls kann die Zahlung verzögert oder abgelehnt werden. 
n) Die Partner müssen Zahlungsanforderungen innerhalb des Geschäftsjahres von Panasonic (1. April bis 31. März) einreichen. Nach Ende des Geschäftsjahres eingegangene Zahlungsanforderungen werden nicht bezahlt, es sei denn es wurde durch Panasonic im Voraus schriftlich und vor der Genehmigung des MDF-Antrags durch Panasonic eine Rückstellung vereinbart.
o) Panasonic behält sich das Recht vor, jederzeit die Unternehmensaktivität zu überprüfen (einschließlich eingereichter Lieferantenrechnungen).
p) MDF dürfen nicht zur Bezahlung eines Dritten oder Beauftragten verwendet werden, der mit einem Mitarbeiter von Panasonic oder einem Mitarbeiter des Partners in Verbindung steht.
q) MDF-Mittel sind nicht übertragbar.
r) MDF-Rechnungen müssen in elektronischer Form vorliegen und als Bestandteil der Zahlungsanforderung des Unternehmens auf der Website hochgeladen werden, wenn ein Unternehmen eine Zahlungsanforderung zur Genehmigung einreicht.
s) Der durch das Unternehmen angeforderte Betrag und die Währung müssen mit dem ursprünglichen Antrag übereinstimmen, andernfalls werden sie abgelehnt.  Falls der Betrag, den ein Unternehmen anfordern muss, sich von dem ursprünglich beantragten Betrag unterscheidet (gleich ob dieser höher oder niedriger ist), muss das Unternehmen sich an seinen Partner Account Manager (PAM) zur Genehmigung wenden, damit Panasonic den Antrag zurücksenden und das Unternehmen den Betrag vor Einreichung einer Zahlungsanforderung ändern kann. 

7.Lead Management und Projektregistrierung

Das Lead Management und die Projektregistrierung gehören zu den Vorteilen, die bestimmten Kategorien von Unternehmen gewährt werden:

Lead Management: Panasonic kann Partnern über die Website jeweils Leads zur Verfügung stellen. Die Website ermöglicht einen Arbeitsablauf für das Lead Management, wobei Panasonic den Status, mit dem Leads durch den Partner gekennzeichnet sind, zum Nachweis der aktiven Entwicklung der Vertriebsgelegenheit überwacht.
Projektregistrierung: Zur weiteren Unterstützung der gemeinsamen Entwicklung und des Abschlusses der Vertriebsmöglichkeiten von Panasonic wird bestimmten Unternehmenskategorien eine Projektregistrierung auf der Website angeboten. Die Unternehmen werden aufgefordert, ihre eigenen Projekte zu registrieren und die durch Panasonic bereitgestellten Leads umzuwandeln, wobei sie, soweit möglich und zulässig, Informationen über die Art des Abschlusses, das Unternehmen und ihre Ansprechpartner übermitteln. Panasonic kann diese Projektregistrierungen genehmigen und es als Projekt führen, an denen gemeinsam bis zum Abschluss gearbeitet wird, oder es dem Partner im Rahmen der Bewilligung zur alleinigen Bearbeitung überlassen. 

Für registrierte Projekte, die genehmigt und in Opportunities umgewandelt worden sind, stehen unter Umständen, in Abhängigkeit von dem Volumen und den Projektumständen, wie Budget und Wettbewerb, Projekt- oder Vorzugspreise zur Verfügung. Diese Entscheidung wird nach alleinigem Ermessen von Panasonic getroffen.

8.Kündigung oder Sperre eines Unternehmens auf der Website und in den Programmen

Panasonic kann die Unternehmensregistrierung in den jeweiligen Programmen jederzeit ohne Ankündigung aus folgenden Gründen aussetzen oder beenden:

(a) aufgrund einer Streitigkeit zwischen Panasonic und dem Unternehmen;

(b) nichterfolgte Zahlung einer mit aufgrund dieser Vereinbarung ausgestellten Rechnung;

(c) Nichteinhaltung der Programmregeln, eines Vertrags mit Panasonic oder anderer geltender Programmrichtlinien von Panasonic, durch das Unternehmen oder seine Mitarbeiter;

(d) im Falle der Kündigung oder Störung eines Vertrags mit Panasonic;

(e) im Falle des Eigentümerwechsels im Unternehmens oder Änderungen der Mehrheitsverhältnisse im Unternehmen;

(f) bei unverhältnismäßiger Verzögerung der Weiterleitung eines Auftrags bzw. von Aufträgen an Panasonic;

(h) anhängige Untersuchung einer Beschwerde gegen das Unternehmen.

Sofern Panasonic die Registrierung eines Unternehmens aussetzt oder beendet, werden alle Anmeldedaten sämtlicher einzelnen Teilnehmer, Unternehmensteilnehmer und bevollmächtigten Entscheider des Unternehmens für die Verwendung auf der Website ungültig.

Panasonic behält sich ebenfalls das Recht vor:

Die Registrierung eines Unternehmens für die Programme zu kündigen; und/oder
einem Unternehmen den Zugang zu den Programmen zu verweigern; und/oder
diese Bedingungen zu annullieren oder abzuändern oder den Zugang eines Unternehmens zur Website mit oder ohne Grund, nach alleinigem Ermessen von Panasonic, jederzeit und fristlos, auszusetzen.

Panasonic übernimmt gegenüber dem Unternehmen oder Dritten aufgrund der endgültigen oder vorübergehenden Einstellung der Website oder aufgrund von Forderungen, die sich aus der Beendigung oder Aussetzung des Programms ergeben, keine Verpflichtungen. Jegliche Ansprüche im Zusammenhang mit der endgültigen oder vorübergehenden Einstellung der Webseite sind ausgeschlossen.

Wenn der Zugang des Unternehmens zu den Programmen beendet wird, muss das Unternehmen seine Nutzung der Website einstellen und unverzüglich alle Materialien, die es aus den Programmen erhalten hat, sowie Kopien davon zerstören.

9.Geheimhaltung

Ein Ziel der Programme ist die Bereitstellung nicht-öffentlicher, hilfreicher Materialien und Schulungen für die Unternehmen. Die Unternehmen werden auf die Geheimhaltungspflichten bei der Nutzung der Website hingewiesen. Dabei sollte das Unternehmen besonders den Grad des Datensicherheitsmanagements und der Geheimhaltung beachten, der der Vertraulichkeit der Materialien entspricht, auf die das Unternehmen im Rahmen des Programms Zugriff hat.

Dabei sind auch die Arbeitsabläufe auf der Website für das Lead Management, die Projektregistrierung und andere Punkte zu beachten. Der Klarheit halber sei darauf hingewiesen, dass diese Arbeitsabläufe an keine Person und kein Unternehmen weitergegeben werden dürfen, die nicht für die Programme registriert sind.

10. Salvatorische Klausel

Wenn eine Bestimmung dieser Bedingungen von einem Gericht oder einer zuständigen Behörde als unwirksam, ungesetzlich oder unter einer gegebenen Rechtsprechung als nicht durchsetzbar bewertet wird, so ist diese Bestimmung nicht mehr als Teil dieser Bedingungen im Geltungsbereich der betreffenden Rechtsprechung zu betrachten. Dies berührt nicht (a) die Gültigkeit, Gesetzmäßigkeit oder Durchsetzbarkeit der fraglichen Bestimmung unter einer anderen Rechtsprechung; oder (b) die Durchsetzbarkeit der restlichen Bedingungen.

11.Haftungsbeschränkung

Panasonic ist in keinem Fall für Verluste oder Schäden jedweder Art (wie etwa unmittelbare, mittelbare, zufällige, Schäden oder Verlust von Gewinn) haftbar, die sich aus dem Zugang zu oder der Teilnahme an diesem Programm oder aus Druck- und Netzwerkfehlern sowie typografischen, mechanischen, elektronischen Fehlern ergeben, die in Verbindung mit diesen Programm auftreten können, einschließlich Fehlern, die im Zusammenhang mit der Verwaltung der Programme oder fehlerhaften Daten auf einer Website oder in einem Konto auftreten können, gleich ob diese durch die Parteien vorhersehbar waren oder nicht.

Panasonic übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für technische Probleme oder Störungen jedweder Art, die in Verbindung mit den folgenden Ereignissen auftreten, die die Funktion des Programms beeinträchtigen oder unterbrechen können, einschließlich Hardware- und Softwarefehlern; Störungen der Computer-, Telefon-, Kabel-, Satelliten-, Netzwerk-, Strom-, Funk- oder Internetverbindungen oder andere Probleme der Online-Kommunikation; Störungen oder Einschränkungen anderer Internetserviceprovider, Server, Hosts oder Telefonanbieter; oder fehlerhafte Daten oder Kaufübertragungen; Übertragungsfehler bei aus- oder eingehenden E-Mails oder Telefonanrufen; verlorengegangene, verspätete, verzögerte, beschädigte, fehlgeleitete, nicht zugestellte oder unterbrochene E-Mails oder Kaufnachweise; Unzugänglichkeit einer Website oder eines Telefonsystems im Ganzen oder in Teilen gleich aus welchem Grund; Übertragungsengpässe im Internet oder auf Websites oder in Telefonverbindungen; nicht-autorisierte Betriebsstörungen der Programme, , unbefugter Manipulation, Hacking, Betrug, Diebstahl, Viren, Bugs, Würmern; oder Zerstörung von Teilen der Programme oder deren Daten, einschließlich Manipulation oder Hacking der Telefonverbindungen oder Verlust, Falschberechnung, Fehlleitung, Unzugänglichkeit oder Nichtverfügbarkeit eines im Zusammenhang mit den Programmen verwendeten Kontos.

Die in diesem Abschnitt aufgeführten Haftungsbeschränkungen sind im nach geltendem Recht maximal zulässigen Umfang anzuwenden. Die Haftung von Panasonic für Tod oder Körperverletzung, Vorsatz  oder arglistige Täuschung bleibt unberührt.

Panasonics Haftung im Rahmen dieses Programms beträgt höchstens €50.000. Unter keinen Umständen ist Panasonic haftbar für mittelbare Verluste, Folgeverluste, entgangenen Gewinn, entgangene Geschäfte oder Verlust von Goodwill.

12.Haftungsfreistellung

Ein Unternehmen verpflichtet sich, Panasonic und dessen Werbe- und Marketingagenturen sowie deren einzelne Führungskräfte, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und Bevollmächtigte bezüglich aller Ansprüche, Schadensersatzforderungen, Aufwendungen und Haftungen aus oder im Zusammenhang mit allen Verletzungen, Schäden oder Verlusten bezüglich einer Person (einschließlich Tod) oder des Eigentums gleich welcher Art, die zur Gänze oder teilweise, unmittelbar oder mittelbar, aus der Teilnahme des Unternehmens an den Programmen oder der Nutzung von Merkmalen oder Leistungen, die durch die Programme angeboten werden, resultieren, freizustellen sowie schad- und klaglos zu halten.

13.Schadloshaltung

Das Unternehmen verpflichtet sich, Panasonic und dessen Werbe- und Marketingagenturen sowie deren einzelne Führungskräfte, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und Bevollmächtigte gegen jedwede Haftung, Verluste, Ansprüche und Aufwendungen (einschließlich angemessener Rechtskosten) im Zusammenhang mit einem Verstoß gegen diese Bedingungen durch das Unternehmen oder Maßnahmen, die durch einen für das Unternehmenskonto bevollmächtigten Nutzer ergriffen werden, schad- und klaglos zu halten.

14.Anwendbares Recht

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem Recht des Rechtsgebiets, im dem der jeweilige Teilnehmer ansässig ist, und werden gemäß diesem ausgelegt.

15.Streitigkeiten

Streitigkeiten zwischen den Parteien werden einvernehmlich beigelegt. Gerichtsstand ist Wiesbaden.

16.Datenschutz

Panasonic respektiert Ihre Privatsphäre und behandelt Ihre persönlichen Daten mit größter Sorgfalt und stellt die Einhaltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sicher.

Die Panasonic-Datenschutzrichtlinie kann unter https://business.panasonic.de/computerloesungen/datenschutzrichtlinien eingesehen werden.

17.Änderung der Geschäftsbedingungen

Panasonic behält sich das Recht vor, nach alleinigem Ermessen diese Bedingungen zu ändern, einschließlich Änderungen zur Abbildung von Gesetzesänderungen. Jede jeweils geänderte Version wird auf der Website veröffentlicht und Ihnen per E-Mail an die Adresse, mit der Sie sich bei uns registriert haben, mitgeteilt.

Panasonic kann Verbesserungen, Überprüfungen oder Änderungen an den Informationen, Leistungen, Produkten und anderen Materialien der Programme, einschließlich der Laufzeit der Programme, sowie an den durch die Programme angebotenen Optionen vornehmen.

Die geänderten Geschäftsbedingungen gelten durch den Unternehmensteilnehmer oder einzelnen Teilnehmer durch dessen nachfolgende aktive Handlungen während der Teilnahme an dem Programm als angenommen.

Kein Mitarbeiter von Panasonic verfügt über die Berechtigung zur Auslegung oder Änderung der Programmbedingungen, es sei denn diese Auslegung oder Änderung erfolgt allgemein und durch Veröffentlichung auf der Website oder wird schriftlich und mit Unterschrift eines Bevollmächtigten von Panasonic bereitgestellt.

18.Werbung

Panasonic ist berechtigt, den Namen des Unternehmensteilnehmers und dessen geographischen Standort in sämtlicher Werbung zu verwenden.

19.Sonstige Bestimmungen

Sofern wir ein Recht oder eine Bestimmung aus diesen Bedingungen nicht ausüben oder durchsetzen, stellt dies keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung dar. Außer bei Beendigung des Zugangs oder Entfernung bzw. Zerstörung von Materialien bleiben die Bestimmungen dieser Bedingungen auch nach Beendigung dieser Bedingungen wirksam, sofern dies aus angemessenen Gründen nötig ist, um die Bestimmungen anzuwenden. Falls eine Bestimmung dieses Vertrags undurchsetzbar ist, bleiben die übrigen Bestimmungen weiter bestehen.

Anhang 1

Die TOUGHBOOK University ist ein Online-Lerntool mit Selbstbewertung, auf das über die Website zugegriffen werden kann. Die verfügbaren Kurse umfassen Kenntnisse über Produkte und die Branche im Allgemeinen sowie die Produkte und Positionierung ausgewählter Partner. Kursinhalte werden sowohl im Bereich Vertrieb, allgemeine Positionierung und auf technischen Gebieten angeboten. Kurssprache ist vorwiegend Englisch, wobei einige Kurse auch in anderen Sprachen stattfinden. Jede auf der Website registrierte Person kann auf die TOUGHBOOK University zugreifen, sich mit den E-Learning-Materialien beschäftigen und die Tests absolvieren. Für das Bestehen der Tests ist ein durch Panasonic festgelegter Mindesterfolg nötig. Nach dem erfolgreichen Bestehen eines Tests kann von der Website ein Zertifikat heruntergeladen werden und der Erfolg wird auf der Website erfasst.

Ein Kurszertifikat gilt für einen Zeitraum von 12 Monaten nach dem erfolgreichen Bestehen. Nach dem Zeitraum von 12 Monaten ist es nicht mehr aktiv und der Kurs muss erneut absolviert werden.

Der Status „TOUGHBOOK Champion“ und „TOUGHBOOK Edge Champion“ wird erreicht, wenn der Teilnehmer über eine festgelegte Mindestanzahl gegenwärtig aktiver Zertifizierungen verfügt. Die Anzahl der für den Champion-Status erforderlichen Kurse kann variieren und ist auf den Seiten der TOUGHBOOK University aufgeführt.

Das Bestehen eines Edge E-Learnings zählt sowohl für den Status TOUGHBOOK Champion als auch TOUGHBOOK Edge Champion, beide Status können gleichzeitig bestehen.

Anhang 2

Alle Partner sollen:

 - im Panasonic TOUGHBOOK Partner Portal mit ihren aktuellen Daten registriert sein;
 - sich regelmäßig (mindestens einmal im Monat) im Partner Portal einloggen
- einen für Kunden zugänglichen physischen Standort haben und telefonischen Support anbieten

Official Distributor: Dabei handelt es sich um einen Partner mit einem gültigen Distributionsvertrag mit Panasonic, der die Produkte nur an Wiederverkäufer verkauft.

Engage Registered Partner: Dabei handelt es sich um die erste Stufe der Partnerschaft für Reseller und Systemintegratoren. Ein Partner kann Engage Registered Partner werden, wenn es sich um einen Reseller oder Systemintegrator handelt, der die Produkte verkauft.

Engage Certified Partner: Dabei handelt es sich um die zweite und höhere Stufe der Partnerschaft für Reseller oder Systemintegratoren, die die Produkte verkaufen. Ein Partner kann Engage Certified Partner werden, wenn:

 - der Partner die TOUGHBOOK-Kooperation auf seiner Website bewirbt und auf die Panasonic TOUGHBOOK-Website verlinkt

 - der Partner mindestens über einen TOUGHBOOK Champion mit einem aktuellen Champion-Status gemäß den Bedingungen der TOUGHBOOK University-Definition in Anhang 1 verfügt.  

Engage Premier Partner: Dabei handelt es sich um den dritte und höchste Stufe der Partnerschaft für Reseller oder Systemintegratoren, die die Produkte verkaufen. Ein Partner kann Premier Partner werden, wenn:

 - der Partner die TOUGHBOOK-Kooperation auf seiner Website bewirbt und auf die Panasonic TOUGHBOOK-Website verlinkt;
 - er bei der Bewerbung für das Programm mit Panasonic einen Businessplan und ein Umsatzziel für das restliche laufende Geschäftsjahr von Panasonic vereinbart. Dieser Plan muss mit einem Vertreter von Panasonic vereinbart werden und durch einen jährlichen Marketingplan, der mit einem Vertreter von Panasonic zu vereinbaren ist, unterstützt werden;
 - der Partner eine vereinbarte Liste von „nicht zum Weiterverkauf bestimmten Exemplaren“ aktueller Produkte (NFR Geräte) für Anschauungszwecke vorhält;
 - der Partner mindestens über zwei TOUGHBOOK Champions mit einem aktuellen Champion-Status gemäß den Bedingungen der TOUGHBOOK University-Definition in Anhang 1 verfügt.  

Edge Registered Partner: Dabei handelt es sich um die erste Stufe der Partnerschaft für spezialisierte Handheld-Reseller, die Handheld-Geräte von Panasonic in ihr Angebot  integrieren. Ein Partner kann Edge Registered Partner werden, wenn sein Schwerpunkt auf dem Verkauf von Handheld-Produkten liegt.

Edge Certified Partner: Dabei handelt es sich um die zweite und höhere Stufe der Partnerschaft für spezialisierte Handheld-Reseller oder Systemintegratoren, die Handheld-Geräte von Panasonic in ihre Angebote integrieren. Ein Partner kann Edge Certified Partner werden, wenn:

 - der Partner die TOUGHBOOK-Kooperation auf seiner Website bewirbt und auf die Panasonic TOUGHBOOK-Website verlinkt;
 - ein jährlicher Businessplan und ein Umsatzziel mit einem Vertreter von Panasonic für den Verkauf von Handheld-Produkten vereinbart wird;
 - ein jährlicher Marketing-Plan für Handheld-Produkte mit einem Vertreter von Panasonic vereinbart wird;
 - der Partner „nicht zum Weiterverkauf bestimmte Exemplare“ (NFR Geräte) aktueller Handheld-Produkte für Anschauungszwecke vorhält;
 - der Partner mindestens über einen TOUGHBOOK Edge Champion mit einem aktuellen Edge Champion-Status gemäß den Bedingungen der TOUGHBOOK University-Definition in Anhang 1 verfügt.

Edge Premier Partner: Dabei handelt es sich um die dritte und höchste Stufe der Partnerschaft für spezialisierte Handheld-Reseller oder Systemintegratoren, die Handheld-Geräte von Panasonic in ihre Angebote integrieren. Ein Partner kann Edge Premier Partner werden, wenn:

 - der Partner die Qualifikationskriterien für Edge Certified Partner erfüllt und alle seine vorherigen Businessplan-Ziele für das Geschäftsjahr von Panasonic erfüllt oder übertroffen hat. 
 - der Partner mindestens über zwei TOUGHBOOK Edge Champions mit einem aktuellen Edge Champion-Status gemäß den Bedingungen der TOUGHBOOK University-Definition in Anhang 1 verfügt.

ISV Registered: Dabei handelt es sich um die erste Stufe der Partnerschaft für Softwareentwicklungs-Partner, die im Partnerportal registriert sind. Für eine Qualifikation als Registered ISV muss ein Partner zu den Produkten zugehörige Software- und Hardware-Lösungen entwickeln und verkaufen und bereit sein, aktiv mit Vertretern von Panasonic zusammenzuarbeiten, um die jeweiligen Lösungen der Unternehmen gemeinsam zu bewerben.

ISV Certified: Dabei handelt es sich um die zweite und höhere Stufe der Partnerschaft für Softwareentwicklungs-Partner, die im Partnerportal registriert sind. Ein Partner kann ISV Partner werden, wenn:

 - der Partner die Kriterien für einen ISV Registered erfüllt;
 - der Partner die TOUGHBOOK-Kooperation auf seiner Website bewirbt und auf die Panasonic TOUGHBOOK-Website verlinkt;
 - der Partner mindestens über einen TOUGHBOOK Champion mit einem aktuellen Champion-Status gemäß den Bedingungen der TOUGHBOOK University-Definition in Anhang 1 verfügt.  

ISV Premier: Dabei handelt es sich um einen Partner, dessen Produkte durch Panasonic an deren Partner und Endkunden weiterverkauft und diesen gegenüber unterstützt werden.