• COMPASS

    Android™ mit Leichtigkeit einsetzen

Panasonic optimiert Android Enterprise Management Tool-Kit mit COMPASS 2.0

Panasonic COMPASS 2.0 – Complete AndroidTM Services & Security

Panasonic, Europas führender Anbieter von robusten Mobile Computing Lösungen, kündigt heute eine neue Generation von Panasonic COMPASS (Complete Android Services & Security) an. Die Suite beinhaltet Enterprise Management Tools für die robusten Panasonic TOUGHBOOK Tablets und Handhelds mit Android Betriebssystem.

Zu den neuesten Ergänzungen der Suite gehören ein neues proprietäres Tool für schnelle Konfiguration, erweiterte Sicherheitsupdates für bis zu 10 Jahre nach der Gerätebereitstellung, eine „Mobile Enterprise Application Platform“ und ein „Application Submission“-Portal zur Zertifizierung neuer Anwendungen für Panasonic Android Geräte.

„Unsere neueste Studie* zeigt, dass die Nutzung von Android Tablets und Handhelds im Business-Umfeld beständig wächst“, sagt Rob Blowers, General Manager of Engineering and Project Management at Panasonic Computer Product Solutions Europe. „Das direkte Feedback von unseren Kunden zeigt uns jedoch auch, dass bei Einigen die Sicherheitsbedenken noch nicht vom Tisch sind. Insgesamt gaben 60 % der befragten Einkäufer an, dass aktuell Android Geräte in ihren Organisationen eingesetzt werden. Die Mehrheit der Befragten prognostiziert zudem ein Wachstum in den nächsten drei Jahren. Panasonic COMPASS 2.0 bietet Unternehmen die Funktionen, die sie brauchen, um ihre robusten Panasonic Tablets und Handhelds mit Android sicher zu konfigurieren, auszurollen und zu verwalten. Wir haben COMPASS entwickelt, damit Unternehmen nicht davor zurückschrecken, die Vorteile des flexiblen Android Betriebssystems zu nutzen und dabei sicherstellen können, dass ihre Panasonic Geräte in Bezug auf Applikationen, Management und Security für die Geschäftswelt ausgelegt sind.“

COMPASS bietet fünf wichtige Elemente für Unternehmen, die robuste Panasonic Tablets und Handhelds mit Android Betriebssystem nutzen:

COMPASS Custom

COMPASS Custom bietet mehrere Ebenen der Anpassung des Android Betriebssystems. Diese Optionen reichen von Änderungen am grundlegenden Look & Feel des Betriebssystems über einen benutzerdefinierten Kernel mit spezifischen Treibern bis hin zum vollen Zugriff auf die Build Environment. Damit können Unternehmen das Benutzererlebnis direkt ab Inbetriebnahme steigern und den Geräten eine Firmenidentität verleihen.

COMPASS Air

Per Firmware-Over-The-Air (FOTA) können Firmware-Updates, Security-Patches, Systemapplikationen-Upgrades, Treiber-Ausbesserungen und Patches über eine drahtlose Datenverbindung auf die Geräte gepusht werden. Die Updates werden standardmäßig kostenlos zweimal pro Jahr auf alle Panasonic Android-Geräte gesendet.

Advanced FOTA ist ein kostenpflichtiger Service für Organisationen, die mehr Kontrolle über Updates benötigen. IT Manager steuern damit, wann und welche Policies die Betriebssystem-Updates regulieren und welche Geräte betroffen sein sollen. Advanced FOTA beinhaltet zudem Zugang zum Panasonic Software Component Management Object (SCOMO), dass ähnliche Kontrollfunktionen für Software-Komponenten bereitstellt.

COMPASS Manager

COMPASS Manager bietet eine Reihe verschiedener Tools für Staging und Remote Device Management, inklusive Software-Lizenzierung und -Zertifizierung für Enterprise Mobility Management (EMM) oder Mobile Device Management (MDM).

Initial Device Configuration

Panasonic bietet eine umfangreiche Auswahl an Optionen für Konfiguration und Staging. Dazu gehören Panasonic Staging im TOUGHBOOK Configuration Centre, EMM- oder MDM-Staging via Quick Response (QR) Code oder Near Field Communication (NFC) Bump sowie Staging via USB-Stick auf eine spezielle Partition.

Für Kunden ohne Zugriff auf diese Anwendungen oder ein Datennetzwerk gibt es das neue Panasonic Rapid Configuration (PARC) Tool.  Damit können über 40 Einstellungen konfiguriert werden, um sichere Profile in einer PC-basierten Konfigurationskonsole zu erstellen. Diese erzeugt dann einen QR-Code, der von dem oder den zu konfigurierenden Geräten gescannt werden kann. PARC unterstützt auch die Einrichtung per NFC.

Application Management

Panasonic Android Modelle sind von einer Vielzahl von EMM-Anbietern zertifiziert. Die EMM-Zertifizierung bietet Vorteile wie Applikationen, die für Panasonic Geräte optimiert sind, und die Verfügbarkeit von Panasonic exklusiven Versionen von EMM-Anwendungen über den Google Play Store. Panasonic Modelle können auf Kundenwunsch mit vorinstallierten EMM-Clients vorkonfiguriert werden, um den Rollout zu erleichtern.

APK Submission Portal

Auf Kundenseite erstellte Applikationen können im APK-Portal von Panasonic hochgeladen werden, um sie für die Verwendung auf TOUGHBOOK Geräten zu zertifizieren. Dadurch wird sichergestellt, dass die richtige Version der App auf den Geräten läuft und gleichzeitig schützt dieser Prozess vor Datenlecks.

Mobile Enterprise Application Platform (MEAP)

Die MCL Mobility Platform ist eine einzigartige Mobile Enterprise Application Platform (MEAP) zum Erstellen, Bereitstellen, Ausführen und Verwalten von Anwendungen über mehrere Betriebssysteme und Gerätetypen hinweg. Sie ermöglicht die zentrale und virtuelle Verwaltung der gesamten Infrastruktur für mobile Endgeräte. Außerdem macht sie komplizierte und zeitaufwändige Entwicklungs- und Testprozesse überflüssig, was Kosten, Time-to-Market und zukunftssichere Anwendungen für die Betriebssystemmigration und den Hardware-Umstieg reduziert.

COMPASS Security

COMPASS Security ist eine komplette Lösung für Lifecycle Assurance und Management von TOUGHBOOK Android Geräten. Sie stellt sicher, dass die mobilen Endgeräte vollständig geschützt sind und die Geräteleistung stets optimal ist. COMPASS Security gibt IT-Administratoren die Wahl, wie sie Updates bereitstellen können: lokal oder remote über MDM, FOTA oder Advanced FOTA. COMPASS Security läuft auch nach der Produktabkündigung weiter. Der Standard-Service bietet durchschnittlich 2 Updates pro Jahr, auch bis zu einem Jahr nach der Produktabkündigung. Der Premium-Service bietet Support für bis zu 3 Jahre nach der Produktabkündigung und kann auf bis zu 5 Jahre verlängert werden, mit häufigeren Patches und bei Bedarf einschließlich Support über Betriebssystemwechsel hinaus.

Sicherheits- und Verschlüsselungslösungen von Drittanbietern können auf Wunsch auch zertifiziert und vorinstalliert werden, dank der Staging- und Bereitstellungsfunktionen von COMPASS Manager.

COMPASS for Enterprise

Diese Tools sorgen für Vereinfachung und stellen sicher, dass Geräte für den Einsatz im professionellen Umfeld optimiert sind.

Enterprise Launcher

Dieser ermöglichst es, dass COSU- (Corporate Owned, Single Use) und COPE-Geräte (Corporate Owned, Personally Enabled) bei der beruflichen Nutzung lediglich im Kiosk Modus verwendet werden können. So kann der Funktionsumfang des Geräts beispielsweise eingeschränkt werden, indem nur eine Applikation oder eine Auswahl von Applikationen und Funktionen für bestimmte Endbenutzer erlaubt werden.

MCL Developer

MCL Developer ist ein Low Code Tool zur Anwendungsentwicklung, mit dem benutzerdefinierte Geschäftsanwendungen erstellt und auf Geräten bereitgestellt werden können, die in die MCL Platform eingebuden sind. Anwendungen, die für die MCL Platform entwickelt wurden, können für mehrere Betriebssysteme, Formfaktoren und Gerätemodelle bereitgestellt werden. Panasonic bietet auch einen Service zur Anwendungsentwicklung an. Dieser umfasst beispielsweise die Beratung während der gesamten Entwicklung oder Anregungen zur Verbesserung des täglichen Betriebs.

Panasonic Endgeräte mit Android

Panasonic TOUGHBOOK hat 2011 seine ersten mobilen Endgeräte mit Android in Europa vorgestellt und bietet mittlerweile eine ganze Palette an robusten Tablets und Handhelds mit Android an. Damit adressiert Panasonic die breit gefächerten Anforderungen mobiler Mitarbeiter mit einer Vielzahl von Bildschirmgrößen und Funktionen. Alle neuen TOUGHBOOK Geräte mit Android werden von Google als Android Enterprise Recommended Rugged Devices zertifiziert.

 

* “Android im Business-Einsatz“, Studie durchgeführt von Opinion Matters im Auftrag Panasonic Business