• Communication Solutions

Software-Kommunikationssystem um flexible Konfigurationseinstellungen und AWS-Unterstützung erweitert

Das softwarebasierte Business-Kommunikationssystem KX-NSV300 von Panasonic bietet mit dem neuen Release 4.2 jetzt eine Vielzahl flexibler Optionen für die Installation und zur Einsparung von Kosten. Zudem unterstützt es nun die Verwendung mit Amazon Web Services.

Panasonic hat sein Software-Kommunikationssystem KX-NSV300 erweitert: Als erste Public-Cloud-Integration eröffnet es den Zugang zu Amazon Web Services (AWS). Zudem bietet es eine Vielzahl von einfachen Installationsvarianten und kosteneffektiven Optionen für Unternehmen.

KX-NSV300 bietet Unternehmen Telefonie-Funktionen der nächsten Generation und Flexibilität in einem Software-Kommunikationssystem, das Hardware-Investitionen im Voraus überflüssig macht. Die neuesten Verbesserungen erlauben es Unternehmen, je nach Useranforderungen zwischen drei einstellbaren Varianten des Systems zu wählen. Panasonic KX-NSV300 Small ist ideal für Unternehmen mit bis zu 60 Usern. Medium eignet sich für Unternehmen mit bis zu 120 Usern und Large bietet Dienste für bis zu 300 User. Die Software des KX-NSV300-Systems im neuen Release 4.2 kann auf einer einzigen virtuellen Maschine mit geringerem Speicherbedarf installiert werden, wodurch der Kapazitätsbedarf und die Mietkosten sinken.

Zusätzlich zu lokalen und privaten Cloud-Installationen wie zum Beispiel Rechenzentren kann die Lösung nun auch beim öffentlichen Cloud-Anbieter, Amazon Web Services, gehostet werden.

„Diese Verbesserungen der KX-NSV300-Lösung bieten kleinen und mittelständischen Unternehmen ein höheres Maß an Flexibilität sowie einfachere und kosteneffektivere Installationsoptionen“, so Carlos Osuna, Leiter der Business Unit Panasonic Communication Solutions. „Darüber hinaus gibt es jetzt eine noch größere Auswahl an Cloud-Modellen, die Kunden für die Bereitstellung der Lösung mit unserer ersten Public-Cloud-Integration bei AWS, dem bekannten Public-Cloud-Anbieter, nutzen können. Dies wird die erste von vielen Public-Cloud-Integrationen sein, da wir unseren Kunden zunehmend den Übergang von der Hardware für Geschäftskommunikationsserver zu einem softwarebasierten Kommunikationssystem anbieten werden. Es wird durch die Zuverlässigkeit und Leistung begleitet, für die Panasonic als ein seit über 30 Jahren führendes Unternehmen im Telekommunikationsbereich steht.“

Das System KX-NSV300 liefert das Beste der virtuellen Geschäftskommunikation schnell, einfach und kostengünstig. Es ist mit einer Vielzahl an Panasonic Endgeräten kompatibel, wie z.B. IP-Terminals und schnurlosen DECT-Handsets. Für die Implementierung stehen drei Funktionsklassen wie Essential, Professional und Premium zur Verfügung sowie je zwei verschiedene Kalkulationsmöglichkeiten zur Wahl: Die jährliche Nutzungsgebühr oder der Kauf per Einmalzahlung.

KX-NSV300 kann per Fernzugriff verwaltet werden, so dass der Techniker von überall und jederzeit sicher auf das System zugreifen kann, um Änderungen und Aktualisierungen vorzunehmen.

Höchste Flexibilität
Mit einem schnurlosen DECT-System können User Anrufe überall innerhalb der Organisation entgegennehmen, was die Wartezeit der Kunden verkürzt. Außerdem können Anrufe während des Gesprächs problemlos zwischen Tisch-Endgeräten und DECT-Handsets umgestellt werden. Schließlich ermöglicht DECT-Paging die gemeinsame Teilnahme an Gesprächen durch mehrere Teilnehmer.

Zu den weiteren Vorteilen des mit zahlreichen Funktionen ausgestatteten Systems gehören:

Multidevice-Funktionalität: User können über eine einzige Nummer erreichbar sein, unabhängig davon wo sie sich befinden und wie sie kommunizieren: Über ein Desktop-Endgerät, ein schnurloses DECT-Handset, sowie über Smartphone oder Softphone (PC-basiert oder mobil).

My Portal: Über die webbasierte Benutzeroberfläche „My Portal“ können User direkt Kommunikationseinstellungen, hinsichtlich Telefonie und Unified Messaging, individuell anpassen.

Intelligenter Arbeitsplatz „Smart Desk“: Jeder User kann über seine individuelle Rufnummer erreicht werden, unabhängig davon, ob er gerade unterwegs ist oder sich im Office/oder als Remote-Worker z.B. im Home-Office befindet.

Erstklassige Integration von Unified-Communications-Anwendungen: Das System unterstützt die umfassende Business Applikation Panasonic UC Pro und ermöglicht so Sprach- und Videotelefonie, Instant Messaging mit Text- und Audio-Chat, digitale Zeitplanung sowie Präsenzmanagement. Die App Panasonic Mobile Softphone kann die Audio- und Videokommunikation eines Users in einem mobilen Endgerät zusammenführen, sodass die Smartphones der jeweiligen User als Nebenstellen integriert werden können. Des Weiteren ist ab der Funktionsklasse „Professional“ die Applikation Communication Assistant (CA) standardmäßig enthalten. Der CA verfügt über unterschiedliche Module, die u.a. Outlook-Integration, Rufweiterleitung, Gesprächsvermittlung per Drag-and-Drop, Präsenz-Anzeige und Anrufer- und Warteschlangen-Management ermöglichen. Der Einsatz dieser flexiblen Lösung ist standort-unabhängig und bietet sich ebenfalls für Remote-Worker bzw. Home-Office-User an.

In ganz Europa stehen akkreditierte Partner für die Installation und Unterstützung des Software-Kommunikationssystems KX-NSV300 zur Verfügung. Weitere Informationen zur KX-NSV300 finden Sie hier: https://business.panasonic.de/kommunikations-losungen/kx-nsv300.