Interaktives Lernen

  • Technologie, die interaktives Lernen antreibt

    Von kleinen Klassenzimmern und Hörsälen bis hin zu Vortragssälen und Theatern – Panasonic bietet eine große Anzahl an interaktiven Projektoren, Panaboards und Displays, die statische Präsentationen und Vorlesungen in multimediale kollaborative Erlebnisse verwandeln, die Studenten den Schlüssel zum eigenen Lernen geben.

    Zusammenarbeit in HD

    Interaktive Displays von Panasonic geben Lehrkräften und Dozenten die Fähigkeit, visuell aufwendige interaktive Präsentationen zu erstellen, die den Studenten kristallklare HD-Videos bieten.

    Bis zu vier Lehrkräfte und Studenten können direkt auf dem Display arbeiten. Sie können Notizen machen, zoomen, Präsentationen durchgehen, sogar zeichnen. Wenn alle fertig sind, lässt sich die Arbeit leicht speichern und an den Kurs schicken. Die Zusammenarbeit kann über das Display und sogar das Klassenzimmer hinausgehen. Die Studenten können Bilder und Präsentationen von Ihren Tablets oder PCs drahtlos vom Zimmer aus oder über Ethernet senden, wenn sie in einem
    anderen Campus sind.

    Projektoren zum Teilen von Ideen

    Neue interaktive Projektoren, die mit Infrarot-Technologie arbeiten, um die gleichen Funktionen wie Whiteboards zu bieten, werden immer beliebter. Dozenten und Studenten benutzen interaktive Stifte, um auf dem projizierten Bild zu schreiben und anschließend Anmerkungen und Zahlen in einem Computer zu speichern. Mit Tools für Teamarbeit, wie dem Wireless Manager, können Studenten ihre Arbeit zum einfachen Anzeigen und für Gruppendiskussionen vom Laptop auf den Bildschirm übertragen.

  • Mobile Computerlösungen – der nächste Schritt im personalisierten Lernen

    Persönliche Geräte erleichtern personalisiertes Lernen. Aber welche elektronischen Geräte halten Stürzen, Stößen, Schlägen und Spritzwasser stand, die bei der Benutzung durch Kinder häufig vorkommen? Da kommen nur TOUGHBOOK und TOUGHPAD Geräte in Frage.
    Sowohl bei Geräten, die einzelnen Nutzern zur Verfügung gestellt werden, als auch bei Geräten für Gruppenanwendungen sind das Hin und Her, die Ein- und Auslagerung und die ständige Bewegung für die Elektronik sehr belastend. Normale, nicht robuste Laptops und Tablets erliegen leicht dem typischen Missbrauch im Klassenzimmer, was zu teuren Reparaturen und langen Ausfallzeiten führt.

    Das TOUGHPAD ist ebenfalls ein ausgezeichnetes Gerät zum Management im Klassenzimmer, da es den Lehrkräften ermöglicht, andere Geräte, die einzelnen Geräte der Schüler eingeschlossen, im Klassenzimmer von ihrem Tablet aus zu überwachen. Die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit von TOUGHPAD und TOUGHBOOK Geräten bedeuten minimale Ausfallzeiten und eine ausgezeichnete langfristige Rentabilität. Pädagogen können versichert sein, dass diese robusten mobilen Computer und Tablets es mit der Härte des Klassenzimmers mehr als aufnehmen können.

    Highlights der Interaktivität von Panasonic

    • Eine Vielzahl an Schriften in verschiedenen Farben und Stärken
    • Mausbedienung per Stift zum Umschalten zwischen Lehrmaterialien
    • Drahtlose Übertragung von iOS-Geräten diversifiziert Lehrmaterialien
zurück
weiter