Aichi Back Pain Operation Clinic, Tokyo Back Pain Clinic

Der Austausch über hoch spezialisierte Fälle mit einer Fachklinik zählt zu den wesentlichen Aufgaben medizinischer Institutionen, die fortschrittliche Technologien einsetzen.

Grund für die Installation

Die Aichi Back Pain Operation Clinic ist eine angesehene Klinik für technisch anspruchsvolle Rückenoperationen. Um diese hochspezialisierten Operationen unter Einsatz endoskopischer Verfahren durchführen zu können, ist viel Erfahrung von Nöten. Jeden Tag nach der Visite versammeln sich die Fachärzte im Konferenzraum, um sich über mögliche Behandlungen auszutauschen und gemeinsam die CT-, MRI- und Röntgenaufnahmen ihrer Patienten zu betrachten. Im April 2012 wurde in Tokio eine Fachklinik eröffnet, die den Austausch über Fälle und Behandlungsmethoden zwischen der Hauptklinik in der Präfektur Aichi und der Fachklinik in Tokio unverzichtbar machte. In der Vergangenheit tauschten die beiden Kliniken Informationen mithilfe von CDs aus, auf die medizinische Bilddaten gebrannt und die dann versandt wurden. Dieses System war jedoch zu langsam, weshalb ein Webkonferenzsystem eingeführt wurde. Aber auch dieses System konnte die Kommunikationsprobleme nicht lösen. Grund dafür waren die verzögerte Bild- und Tonübertragung sowie die geringe Tonqualität. Die Suche nach einem System mit hoher Bild- und Tonqualität und geringer Verzögerung ging also weiter.

Die in der Rückenklinik beschäftigten Ärzte. Der Mann am Monitor ist Dr. Tomohiko Yamada, Leiter der Tokyo Back Pain Clinic.

Die Aichi Back Pain Operation Clinic ist bekannt für den Einsatz endoskopischer Verfahren zur Behandlung von Rückenschmerzen. Die Hauptklinik befindet sich in der Präfektur Aichi, und im April 2012 wurde eine Fachklinik in Tokio im Bezirk Ginza eröffnet. Die Klinik ist auf die Behandlung von Rückenleiden spezialisiert und zählt zu den wenigen Institutionen, die Wirbelsäulenerkrankungen diagnostizieren und minimalinvasive Operationen durchführen können. Hierbei handelt es sich um hochspezialisierte chirurgische Eingriffe, die nur sehr wenige medizinische Einrichtungen vornehmen können.

Entscheidungskriterien für die Systemwahl

Ein zentrales Entscheidungskriterium für die Wahl des Systems war die Übertragung hochauflösender Bilder und kristallklarer Tonsignale. Einer der Ärzte kommentierte dies wie folgt: „Das HD Visual Communications System liefert eine extrem hohe Tonqualität und fängt die Stimmen aus allen Ecken des Konferenzraums glasklar ein.“ Um eine Diagnose zu bestätigen, müssen häufig mehrere Standbilder mit massiven Datenmengen gleichzeitig geprüft und bewertet werden, darunter CT- (Querschnitts- und 3D-Aufnahmen von Knochen und Gelenken), MRI- (Querschnittsaufnahmen von Nerven, Bandscheiben usw.) und Röntgenbilder (Wirbelsäulenqualität, -krümmung und -deformation). Daher war ein bidirektionaler Austausch der PACS-Bilder (Picture Archiving and Communication System) mit Ausgabe auf zwei Bildschirmen erforderlich. Dies wurde durch die fortlaufende Prüfung und Empfehlung von Systemen erreicht, die hin- und hergeschaltet und mit einem Schaltpult verbunden werden können. Die technischen Fähigkeiten des Systems wurden von den Ärzten hoch gelobt.

Auswirkungen der Installation

Durch die Möglichkeiten, Konferenzen zwischen Aichi und Tokio störungsfrei zu führen, haben die Gespräche enorm an Qualität gewonnen. Insbesondere die hohe Tonqualität versetzt die Nutzer jetzt in die Lage, auch leise Stimmen an entfernten Orten zu verstehen und sich besser auf die Gespräche zu konzentrieren. Darüber hinaus sind schnelle Reaktionen notwendig, um bei der Durchsicht von CT- und MRI-Bildern in hoher Geschwindigkeit zwischen verschiedenen Bildern zu wechseln, ähnlich wie in einer Animation. Das HD Visual Communications System erfüllt all diese Anforderungen. Es versetzt uns in die Lage, Gespräche aktiv zu führen und dabei Bilder in Echtzeit zu betrachten. Das HD Visual Communications System ist damit zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel für den Informationsaustausch geworden und verbessert die Kompetenz der Aichi Back Pain Operation Clinic.

Systemkonfiguration und -betrieb