Aomori Prefectural Federation of Democratic Medical Institutions

Reisezeit und -kosten wurden erheblich reduziert und das Risiko bei Fahrten auf schneebedeckten Straßen wurde eliminiert. Durch die vermehrte Teilnehme der Verbandsmitglieder ist eine breitere medizinische Nutzung möglich

Grund für die Installation

Zweimal pro Monat finden reguläre Verbandstreffen der Aomori Prefectural Federation of Democratic Medical Institutions mit Krankenhausverwaltern und Ärzten statt, die jedoch mit zahlreichen Bedenken verbunden waren. Zum einen stellte die Anreise zum Treffpunkt ein Sicherheitsrisiko dar. In der Präfektur Aomori liegen sehr verstreut mehrere große Stadtgebiete, sodass einige Teilnehmer eine Anreise von bis zu zweieinhalb Stunden hatten. Besonders gefährlich ist der Weg im Winter, wenn die Straßen schneebedeckt sind, weshalb die Sicherheit während der Anreise stets mit Bedenken verbunden war. Die Fahrt ermüdet außerdem. Da die Sitzungen häufig wochentags vom frühen Abend bis spät in die Nacht dauerten, beeinträchtigten die vielen Stunden Fahrt die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer am nächsten Tag. Aus diesen Gründen forderten viele Personen Verbesserungen bei der Durchführung dieser Sitzungen. Auch wenn die Verbandszentrale für die Aufwendungen und Reisekosten der Teilnehmer aufkam, hatte auch die Senkung der Ausgaben durch einen verbesserten Ablauf eine hohe Priorität. Der Verband zog daher die Installation eines HD Visual Communications System in Betracht, um auf effiziente Weise Sitzungen abhalten zu können, ohne dass die Teilnehmer zu weit entfernten Orten anreisen müssen.

Die Federation of Democratic Medical Institutions zählt zu den führenden Verbänden medizinischer Einrichtungen in Japan mit mehr als 20 Mitgliedsorganisationen in der Präfektur Aomori. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ärzten und Krankenschwestern bei der Schaffung gleichberechtigter, integrierter medizinischer Dienstleistungen zu helfen, sodass jede Person jederzeit und überall sicher und zuverlässig medizinische Behandlungen und Pflegeleistungen erhalten kann. Um einen Zusammenbruch der regionalen medizinischen Dienstleistungen zu verhindern, strebt der Verband eine Erhöhung der Ärzte- und Krankenschwesternzahlen an. Unterstützt wird er dabei von vielen medizinischen Fachkräften und Bürgern vor Ort. Der Verband plant aktuell einen Ausbau der verbundenen Basen von derzeit drei, um in Zukunft Sitzungen effizienter gestalten zu können.

Entscheidungskriterien für die Systemwahl

Ein wichtiger Faktor in der Installationsentscheidung war neben der hohen Bild- und Tonqualität des HD Visual Communications System die Bereitstellung einer zuverlässigen IP-VPN-Leitung, die nicht nur wirtschaftlich ist, sondern auch die Systemeinführung vereinfacht. Insgesamt fanden drei Demonstrationen statt. In den letzten beiden Demonstrationen haben wir das System eingerichtet und drei Verbandsbasen angeschlossen, wie von diesem gewünscht. In der abschließenden Demonstration fand eine reguläre Verbandssitzung unter Verwendung des HD Visual Communications System statt. Diese Demonstration machte so viel Eindruck, dass nach an Ort und Stelle die Entscheidung für die Installation des Systems fiel. Durch das Angebot eines Kommunikationsleistungsplans in Zusammenarbeit mit einem hierauf spezialisierten Partner konnten wir schnell ein geeignetes Schema vorschlagen, dass die Anforderungen des Kunden erfüllte.

Auswirkungen der Installation

Durch die Verbindung von drei Basen hat das HD Visual Communications System erfolgreich erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen gegenüber der Anreise mit dem Auto eingebracht. Darüber hinaus minimiert es das Sicherheitsrisiko, das mit der Anreise über schneebedeckte Straßen im Winter verbunden ist. Dank des HD Visual Communications System müssen die Teilnehmer weder zu den regulären Verbandssitzungen noch zu den zahlreichen Ausschusssitzungen lange Anreisen in Kauf nehmen, womit die Sitzungen leichter mit deren Terminplan vereinbar sind und die Teilnehmerzahlen steigen. Derzeit wird das HD Visual Communications System mit großem Erfolg in freiwilligen Sitzungen der jungen Ärzte und Ärzte im Praktikum eingesetzt. Ebenso kommt es bei Fachsitzungen von Ärzten in verschiedenen Krankenhäusern zum Einsatz. Das System wird somit für äußerst vielfältige Zwecke genutzt.

Systemkonfiguration und -betrieb