Stirbt der traditionelle Einzelhandel wirklich aus?

Author: Gary Byrne, Head of Retail Solutions UK

Wir wissen, dass die Welt des Einzelhandels massiven Veränderungen unterworfen ist, aber sind Spekulationen über das Aussterben traditioneller Ladengeschäfte möglicherweise übertrieben?

Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab erstaunlicherweise, dass ein Drittel aller Verbraucher lieber den Abwasch erledigen, als in einem Laden einzukaufen. Was in der Vergangenheit als angenehmer Zeitvertreib betrachtet wurde, hat sich mittlerweile in eine lästige Pflicht verwandelt. Das ist nicht unbedingt überraschend, wenn man bedenkt, dass Verbrauchern aufgrund kontinuierlicher 

Investitionen in den Internethandel heute mehr Möglichkeiten denn je zur Verfügung stehen – was wiederum zu einem Anstieg der Kundenerwartungen geführt hat.

Das Onlineshopping bietet Kunden eine bereichernde, nahtlose und genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kundenerfahrung und 

steigert dadurch – wenig überraschend – auch die Erwartungen an das Einkaufserlebnis in traditionellen Ladengeschäften. Es wird deshalb gerne gesagt, dass sich der Umsatz im Einzelhandel auf dem absteigenden Ast befindet und der Internethandel als Absatzkanal einen entsprechenden Zuwachs verzeichnet. In der Welt des Einzelhandels sind die Dinge jedoch selten schwarz oder weiß. Während es 2018 sicherlich einige nennenswerte Unternehmenspleiten wie beispielsweise die von Toys ‘R’ Us gab, haben Einzelhandelsunternehmen wie Aldi oder Costco ihre physische Marktpräsenz aufgrund ihres persönlichen Erfolgsrezepts noch weiter ausgebaut.  

Wir bei Panasonic Business sind der Überzeugung, dass das Geheimnis der Langlebigkeit im Einzelhandel in der zunehmenden 

Digitalisierung, Automatisierung und Konnektivität der Einkaufserfahrung und der Lieferkette liegt. Dadurch können Ladengeschäfte ansprechender gestaltet werden und so eine noch größere Rolle in der Erlebniswelt der Kunden spielen.

Unsere neu eröffnete Retail Strategic Business Unit wurde geschaffen, um Ladengeschäfte dabei zu unterstützen, in Zeiten kanalübergreifender Geschäftsmodelle zu überleben und zu gedeihen. Dabei konzentrieren wir uns vor allem darauf, die Umsätze zu steigern, den Ladenbetrieb zu optimieren, Sicherheit zu gewährleisten und Verluste zu vermeiden, indem wir mithilfe unseres kundenorientierten Geschäftsmodells und unserer innovativen IoT-Lösungen digitale Lösungen für den Einzelhandel entwickeln.

Mit modernen Technologien wie der 360-Grad-Kundenanalyse, Bestandsverwaltung von Regalen und Space Player ist Panasonic Business auf dem besten Wege, die Marktführerschaft im Bereich digitaler Einzelhandelslösungen in Europa zu übernehmen. Dabei arbeiten wir eng mit erfahrenen Partnern zusammen, um den Ladenbetrieb noch effizienter zu gestalten.

Es ist offensichtlich, dass Branchenkenner die Notwendigkeit innovativer Technologien für die digitale Transformation traditioneller Ladengeschäfte bereits erkannt haben. 80 % gaben an, dass ihre Führungskräfte „der Digitalisierung der Ladengeschäfte oberste Priorität einräumen.“ Und wenn man bedenkt, dass der Einzelhandelsumsatz in Europa insgesamt bis 2021 Schätzungen zufolge 758 Milliarden Euro erreichen wird, wird es für Einzelhandelsunternehmen künftig umso wichtiger werden, die Digitalisierung ganz oben auf die Tagesordnung zu setzen.

Finden Sie heraus, wie Panasonic Business auch Ihrem Unternehmen helfen kann, die Kundenzufriedenheit zu steigern und eine harmonische digitale Strategie zu entwickeln. Besuchen Sie unsere Webseite unter: https://business.panasonic.de/loesungen

Dieser Blog wurde ursprünglich in englischer Sprache auf LinkedIn veröffentlicht. Wenn Sie an der Diskussion teilnehmen oder den Artikel teilen möchten, folgen Sie bitte diesem Link.