Phone number: +496112351250

DIGITAL VERNETZT AUF DEM BAU – ROBUSTE HARDWARE MACHT ES MÖGLICH

Der Einsatz von digitalen Technologien sorgt in der Umsetzung von Bauprojekten für mehr Transparenz, qualitativ bessere Ausführungen und eine schnellere Umsetzung. Er macht Unternehmen leistungsfähiger, denn das enorme Fachwissen der verschiedenen Bausparten ist digital direkt verzahnt und für alle Beteiligten am Bau einfach verfügbar. Die FIBO Bau AG hat früh auf digitalisierte Prozesse gesetzt, um genau diese Vorteile zu nutzen.

TOUGHBOOK Geräte sind wie zugeschnitten auf die komplexen Anforderungen auf dem Bau. Sie machen unser Digitalisierungskonzept damit erst möglich und in der Praxis realisierbar.

Katja Hasani, Projektleiterin bei FIBO Bau AG

Client – FIBO Bau AG
Location – Oberhasli ZH, Schweiz
Herausforderung

Zuverlässige, robuste und mobile IT-Ausrüstung für die tägliche Arbeit auf der Baustelle und Vernetzung mit unterschiedlichen Partnerbetrieben

Lösung

Panasonic TOUGHBOOK Notebooks und Tablets für Projekt- und Bauleiter


FIBO Bau AG ist ein Bauunternehmen aus dem Zürcher Unterland und erstellt Ein- und Mehrfamilienhäuser mit hohem Ausbaustandard. Jedes einzelne Projekt wird mit dem jeweiligen Bauträger individuell entwickelt und in der Regel mit lokalen Partnerbetrieben umgesetzt. Das Unternehmen hat früh erkannt, welches Potential in der digitalen, papierlosen Zusammenarbeit auf seinen Baustellen steckt.

Digitale Zukunft im Bauwesen

Auf ihren Baustellen hat die FIBO Bau AG bereits ein umfassendes Digitalisierungs-konzept eingeführt. Für die tägliche Kommunikation zwischen allen Beteiligten und Baupartnern, setzt das Bauunternehmen auf moderne IT. Pläne und Arbeitsanweisungen auf Papier, die schnell verschleissen und nur kurzzeitig aktuell sind, werden damit weitgehend überflüssig. Stattdessen haben Projekt- und Bauleiter auf den Baustellen digitale Einsicht in Pläne und Ausführungs-anweisungen sowie Checklisten für das Aufgaben- und Mängelmanagement. Sie erstellen ihre Arbeitsrapporte online, haben eine digitale Signatur und können Informationen jederzeit und an jedem Ort auf aktuellem Stand abfragen. Hinzu kommen Kollaborationstools für Onlinemeetings und der Austausch von Dokumenten, oder Bildern. Grundvoraussetzung für diese zeit- und kostensparende Digitalisierung sind handliche und zuverlässige Geräte, welche für die rauen Bedingungen auf Baustellen ausgelegt sind.


Digital dank robuster, leistungsfähiger IT

„In Sachen mobiler IT-Ausrüstung machen wir keine Kompromisse“, erklärt Katja Hasani, Projektleiterin bei FIBO Bau AG. „Für die tägliche Arbeit brauchen wir leistungsfähige, robuste Geräte, auf die sich unsere Mitarbeiter im Ausseneinsatz 100-prozentig verlassen können.“ Denn die komplexen Informationen können die Mitarbeiter vor Ort nur schlecht über ein kleines Handydisplay einsehen und bearbeiten. Gleichzeitig sind herkömmliche Office-Notebooks für die Verhältnisse auf Baustellen nicht ausgelegt und damit nach Erfahrung von FIBO Bau viel zu anfällig.

Die Lösung sind Panasonic TOUGHBOOK Notebooks und Tablets, die trotz der hohen Staubbelastung auf Baustellen viele Jahre zuverlässig arbeiten. Auch Nässe, Stürze oder Schläge durch herabfallende Gegenstände können diesen Geräten kaum etwas anhaben. Durch die lange Akkulaufzeit und im laufenden Betrieb wechselbare Akkus, halten sie problemlos im langen Schichteinsatz durch. Ein wesentliches Kriterium auf dem Bau, wo oft keine Ladeinfrastruktur zur Verfügung steht.

Ebenso entscheidend sind die klaren und hellen Displays, um auch unter Sonnenlicht fein granulierte Pläne einzusehen. Präzise Stifteingaben ermöglichen sehr genaue Skizzen, um im Feld noch Änderungen zu erfassen, welche sofort an den Architekten zurückgespielt werden können. Schliesslich verfügen alle Panasonic TOUGHBOOK Geräte über eine mobile Funkanbindung an 4G LTE. So


bleiben die Mitarbeiter untereinander und mit dem Büro zuverlässig vernetzt.

Das robuste 10" TOUGHBOOK Tablet ist die ideale Lösung für Bauleiter und Vorarbeiter. Dort können einerseits alle Informationen eingesehen und bearbeitet werden, andererseits haben sie ein handliches Gerät vor Ort. An dieses Tablet kann eine Tastatur angeschlossen werden, etwa für umfassendere Dokumentationen.

Für Projektleiter ist ein 14" TOUGHBOOK 55 Notebook ein optimales Format. Das robuste Gerät eignet sich für die gesamte Projektsteuerung, auch mit umfassenden Schreibarbeiten, wie Reports, Baubeschriebe und Mängelberichte. Dank dem ergonomischen Gerätedesign mit praktischem Handgriff ist es unterwegs immer mit dabei.

„Die TOUGHBOOK Geräte sind wie zugeschnitten für die hohen Anforderungen und Belastung auf dem Bau“, so Katja Hasani. „Sie machen unser Digitalisierungskonzept damit erst möglich und in der Praxis realisierbar.“ Gleichzeitig haben diese Geräte, betrachtet man einen Nutzungszeitraum von drei bis vier Jahren, deutlich niedrigere Gesamtbetriebskosten als herkömmliche Office-Geräte. Sie gehen nach Beobachtung von FIBO Bau um Faktoren1 weniger kaputt. Ein weiteres Plus: Panasonic hält seine Geräte über Jahre baulich unverändert bereit, was den Roll-out weiterer Geräte an künftige Projekt- und Bauleiter vereinfacht.

1)    Panasonic TOUGHBOOK Geräte verzeichnen rund 7 Mal weniger Ausfälle im Betrieb als vergleichbare Office Geräte. (IDC Whitepaper "Zukunftssichere IT-Investments")