Camerimage Film Festival 2018

Event Datum: 
10 November 2018 to 17 November 2018

 

Zum 26ten Mal wird Europa's führendes Festival für Cinematography Camerimage in Bydgoszcz, Polen stattfinden

Wieder einmal fühlen wir uns geehrt der Sponsor für das Festival sein zu dürfen und die Errungenschaften weltweit anerkannter Filmschaffender zu würdigen.

In der Operva Nova, dem Ausstellungsbereich der Camerimage, werden wir unter anderem mit der VariCam Pure vertreten sein, um den Besuchern jene Kamera zu präsentieren, die unter anderem für die Warner Bros Produktion "Crazy Rich Asians" mit Kameramann Vanja Černjul (ASC, HFC) im Einsatz war.

Die Kamera wurde zusammen von Panasonic und Codex entwickelt, um die höchstmögliche Bildqualität in 4K RAW mit bis zu 120fps zu liefern, wofür Codex’s Industriestandard Productions Suite Workflow genutzt wird.

Zudem präsentiert Panasonic die kompakte 5.7K Produktionskamera EVA1. In Kombination mit einem Atomos Shogun Recorder ermöglicht die EVA1 nun ein unglaublichen 5.7K Output, wovon sich die Besucher sowohl am Stand als auch bei einer Hands-On-Session überzeugen können.

Zusammen mit unseren Partnern werden wir zudem folgende Master Class während des Festivals anbieten, welche mit dem Festival Badge öffentlich zugänglich ist.

Varicam Experience | Crazy Rich Asians, Warner Bros feature

Vanja Černjul (ASC, HFS) ausgezeichneter Kameramann für “Marco Polo”, "Orange is The New Black", "The Deuce"

Datum:

Dienstag;  13.11.2018 

Beginn: 

18:30 h  

Location:

MCK - Orzel Cinema ul. Marcinkowskiego 12 | 85-056 Bydgoszcz

 

              

Während der Masterclass wird Černjul über sein letztes Projekt Crazy Rich Asians und die Deuce Serie sprechen. Im Zuge dessen wird Černjul exklusive Ausschnitte von Crazy Rich Asians präsentieren.

Černjul entdeckte die VariCam ein Jahr vor Beginn der Dreharbeiten zu Crazy Rich Asians, als er gerade mit der VariCam 35 an der HBO-Serie ‚The Deuce‘ arbeitete. Hier beeindruckte Černjul vor allem die Performance der VariCam bei hohen ISO-Einstellungen, die ihm für den schummrigen Look der Serie besonders nützlich waren. „Nach dieser Erfahrung war mir klar: Die vielseitige, robuste VariCam mit dem Codex VRAW2-Recorder für VariCam Pure ist die richtige Kamera für die Herausforderungen von Crazy Rich Asians“, betont Černjul. „Die Möglichkeit, den Film in 4K VRAW mit einem bewährten Sensor aufzunehmen, mit dem ich bereits eingearbeitet war, machte mir die Entscheidung leicht.“

Für den unwiderstehlichen Look kombinierte Černjul die VariCam Pure mit Hawk 1.3x anamorphen Objektiven, deren Flexibilität von variabler Brennweite und extrem naher Fokusstärke voll ausgeschöpft wurde.