• Professional Camera Solutions

Panasonic zeigt auf der IBC Innovationen der Broadcast-Technologie

Auf der IBC 2019 (13.-17. September in Amsterdam) stellt Panasonic seine Innovationen in der Broadcast-Technologie vor. Sie vereinen das Beste der neuen Generation von Live-IP-Switching-Lösungen, 8K-ROI-Kameras und 8K-Organic-Sensoren und dem neuesten 4K Switch. In Halle 11 am Stand C4 zeigt Panasonic auch seine neue IT/IP-zentrierte Plattform. Das Produkt kommt 2020 auf den Markt. Dabei handelt es sich nicht um ein spezifisches Werkzeug, sondern um ein System der neuen Generation: Es basiert auf einer offenen Softwarearchitektur und bringt grundlegende Innovationen für viele Bereiche der Videoindustrie, angefangen bei einem sehr leistungsstarken Broadcast-Video-Switch. Panasonic

 

Die Plattform ist vollständig unabhängig von Auflösung und Format und basiert auf der neuesten Technologie in der Software- und CPU/GPU-Verarbeitung. Die Anwender erhalten so Rechenleistung mit 100 Prozent Effizienz und erzielen Leistungsniveaus, die mit herkömmlichen, hardwarebasierten Produkten aktuell nicht erreichbar sind. Die neue Plattform bietet unkomprimierte Verarbeitung, echte unkomprimierte 4K Inputs und vollständige, gleichzeitige Unterstützung für Baseband- und IP-Signale (wie ST2110 und NDI). Sie umfasst die neuesten IP-Technologien, ist auch für die Remote-Produktion geeignet und kann in eine vollständig IP-basierte Umgebung integriert werden.

Dank einer sehr intuitiven, extrem gut gestalteten grafischen Benutzeroberfläche (GUI) und einer vollständig anpassbaren Benutzeroberfläche setzt diese Plattform einen neuen Standard in der Benutzerfreundlichkeit: Kunden können eine unbegrenzte Anzahl von Videoebenen verwalten. Zusammen mit der virtuellen Unterstützung jeder Art von Signal auf einem einzigen Server bietet die Plattform eine extrem niedrige 1-Frame-Latenzverarbeitung, was sie zu einem leistungsstarken Werkzeug für alle Kontexte und Anwendungen macht. Es ist die perfekte Lösung für einen reibungslosen Übergang in die IP-Welt und bietet ein neues Maß an Flexibilität und Kontrolle. 

„Diese neue modulare und offene Architekturplattform ist für viele Kunden aus der hochwertigen Videoproduktion und -bereitstellung – sei es live oder im Studio – ein entscheidender Schritt, um ihre Investitionen zu optimieren und zukunftssicher zu gestalten und gleichzeitig ein Höchstmaß an Flexibilität zu erhalten“, sagt Andre Meterian, Panasonic EMEA Director im Geschäftsbereich Professional Video Systems. „Die Live-IP-Switching-Applikation ist nur der Anfang dieser neuen Plattform. Ihre Videoverarbeitungsarchitektur ermöglicht es Benutzern, jede Art von Anwendung zu erstellen und auszuführen. In naher Zukunft wird diese neue Plattform zum Herzstück der Videoproduktion und als Videoprozessor, Scaler, Mixer oder Server eingesetzt werden. Es gibt keine Grenzen, was mit dieser einen Plattform für viele Anwendungen erreicht werden kann.“

Vorstellung des 8K-Organic-Sensors

Panasonic wird auf der IBC 2019 auch seine neueste 8K-Organic-Sensor-Technologie zeigen. Der Sensor wurde für Weitwinkelaufnahmen mit hoher Auflösung entwickelt und wird Sport- und Live-Berichterstattung auf ein neues Niveau heben. 

Diese Technologie, deren erster kommerzieller Einsatz bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio erwartet wird, bietet eine ganze Reihe von Wettbewerbsvorteilen. Der Sensor verfügt über einen großen Dynamikbereich, der mehr Farben und qualitativ hochwertigere Bilder liefert als je zuvor. Sein Electronic Neutral Density Filter (ENDF) kann das Licht sanfter reduzieren oder erhöhen als seine traditionellen Pendants mit Optical Neutral Density (OND). Ein innovativer Global Shutter bietet Vorteile gegenüber aktuellen Rolling Shutters, indem er die Schräglage bei der Aufnahme sehr schneller Bewegtbilder beseitigt und das Blitzband bei Live-Veranstaltungen und Pressekonferenzen aus der Standbildbeleuchtung entfernt.

8K-ROI-Kamera: verfügbar Ende dieses Monats

Panasonic stellt auch sein neues 8K-ROI (Region of Interest)-Multi-Kamerasystem vor, das die Broadcast-Produktion verändern wird. Dieses System beinhaltet eine 8K-Mehrzweckkamera (AK-SHB800), eine Verarbeitungseinheit (AK-SHU800) und eine Framing-Control-Software (AK-SFC101). Es wird noch in diesem Monat in Europa für einen empfohlenen Verkaufspreis von 130.000 €* erhältlich sein. 

Dieses 8K-ROI-System kann vier verschiedene HD-Signale oder „virtuelle Kameras“ aus einem einzigen 8K Kamerasystem generieren. Der 8K-Sensor schafft eine weitwinklige, große Canvas, aus der vier separate „Crops“ aus der Verarbeitungseinheit erzeugt werden können. 

Das System verbessert die Betriebseffizienz und reduziert die Betriebskosten für eine Vielzahl potenzieller Produktionsanwendungen wie Sportübertragungen, Bühnen- und Studioaufnahmen. Das Kamerasystem verfügt über eine automatisierte Bildkorrekturtechnologie und stellt außerdem sicher, dass verzerrte Bilder korrigiert und mit einem natürlichen Full-HD-Bildausschnitt aus dem 8K-Hauptbild korrigiert werden.

Mehrere Kameras können systemweit integriert werden, wobei eine vom Bediener gesteuerte Hauptkamera mit weiteren Unterkameras verbunden ist, die ebenfalls bereits vorab programmiert werden können. Dadurch kann ein einziger Anwender mehrere Kameras mit jeweils mehreren voreingestellten Crops steuern, was einen vielseitigen und dennoch kostengünstigen Mehrkamerabetrieb ermöglicht.

Neuer 4K Switch (AV-UHS500)

Der AV-UHS500, ein neuer 12G-SDI-kompatibler kompakter 4K Live-Switch, wird ebenfalls auf der IBC 2019 zu sehen sein. Der 4K Live Switch hat eine hervorragende Live-Videoproduktionsleistung für den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen, wie Veranstaltungen, Übertragung in Bahnhöfen und Übertragungswagen, Vorträge an Universitäten und in Konferenzräumen.

Der AV-UHS500, der im Februar 2020 verfügbar sein soll, stellt den nächsten Schritt der Switch-Technologie von Panasonic dar, die sich schnell einen Namen als Live-Compact-Switches in Übertragungsstudios, bei Live-Events und Sportveranstaltungen gemacht hat.

Der AV-UHS500 bietet ein hohes Maß an Funktionalitäten. Zusätzlich zur Unterstützung von 4K/3G/HD-Multiformaten ermöglicht das Gerät die Beibehaltung der gleichen Anzahl von HD-Ein- und -Ausgängen, auch im 4K-Betrieb.

Zudem wurden fünf optionale Boards entwickelt, um den Kundenwünschen gerecht zu werden. Für mehr Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit können diese zusätzlichen Boards frei installiert werden, um die Anzahl der Eingänge auf bis zu 16 SDI* oder 8 HDMI* zu erhöhen und so einen reibungslosen Betrieb bei Großveranstaltungen mit einer Vielzahl von Kameras zu gewährleisten. Die Einheit ist mit fünf Keyern ausgestattet, darunter zwei Kanäle Chroma-Key und zwei Kanäle PinP, um eine Vielzahl von Produktionseffekten zu ermöglichen. Der Switch hat außerdem eine Auf/Ab-Conversionsfunktion, eine HDR/SDR-K und eine ITU-R BT.2020/BT.709-Conversionsfunktion. Dies gibt Flexibilität für die bedarfsgerechte Videoausgabe, auch in Umgebungen mit einer Vielzahl von Formaten. 

* Kit-Preis (beinhaltet Mehrzweckkamera AK-SHB800, Bildverarbeitungseinheit AK-SHU800 und Framing-Control-Software AK-SFC101)