• System Product Collaborations

Zusammenarbeit bei Systemprodukten

Panasonic arbeitet mit einer Reihe von Unternehmen zusammen, die erweiterte Anwendungsmöglichkeiten für die Panasonic Remote Kameras und Livesystem-Lösungen bieten.

Dies umfasst auch die Zusammenarbeit mit KST Moschkau bei der Entwicklung einer Gehäuselösung für den Außenbereich für die Modelle AW-UE70 und AW-HE40, aber auch von Wandhalterungen für diese beiden Kameras und die AW-HE130.

Zur Unterstützung weiterer Anwendungen mit der AK-UB300 bietet Panasonic in Zusammenarbeit mit AR+ und seinem UR10-Roboterkamerasystem mit Bewegungssteuerung ein einfaches und flexibles System für Anwendungen im Bereich Live-Übertragung an.

Für Live-Produktionen arbeitet Panasonic gemeinsam mit MOVICOM an der Entwicklung eines individuell konzipierten 4K-ready Schwenk-Neige-Kamerakopfs namens Robyhead für die AK-UB300. Dabei ermöglicht das Karbonfaser-Design hochpräzise Bewegungen sowie eine sehr geringe Geschwindigkeit von 0,01 º/s bis 90 º/s und bietet Anschlussmöglichkeiten für sowohl Dual- als auch Quad-SDI, Ethernet und Glasfaser. 

Weitere Unterstützung für Anwendungen bei Live-Produktionen liefern auch die gemeinsam mit TECNOPOINT entwickelten Schienenkamerasysteme. Aufgrund der passenden GUI zur PTZ-Steuerung eignen sie sich ideal für die AW-HE130 und erfüllen damit eine wichtige Anforderung für Reality-TV-Produktionen.

Panasonic hat darüber hinaus einen europäischen Distributionsvertrag für Mikrokameras der nächsten Generation von Antelope unterzeichnet. Der Vertrag umfasst neben der Antelope PICO, die ein permanentes Live-Signal sendet und Zeitlupeneffekte von bis zu 350 fps bietet, auch die Antelope ULTRA, eine kompakte 4K-Kamera mit Bildfrequenzen von bis zu 60 fps über einen einzigen 12 G-SDI-Ausgang.