Panasonic Security kooperiert mit A.I.TECH für KI-basierte Sicherheitsanwendungen

Die Kameras der Panasonic i-PRO X-Serie mit eingebauten Deep Learning KI-Funktionen senken Kosten und beschleunigen Prozesse.

Panasonic gibt heute seine Zusammenarbeit mit dem Softwareunternehmen A.I.Tech bekannt. Sie vereint die branchenführenden Überwachungskameras von i-PRO mit den integrierten KI-Fähigkeiten und intelligenten Anwendungen von A.I.Tech, um verschiedene auf Deep Learning basierende Geschäftslösungen anzubieten. Viele von ihnen sind auf die aktuelle Corona-Situation anwendbar.

Die Anwendungen für Deep Learning laufen direkt auf den Kameras selbst, so dass bei gleichbleibend hoher Genauigkeit keine zusätzlichen Server für analytische Berechnungen erforderlich sind. Zu den Vorteilen gehören niedrigere Gesamtbetriebskosten der Sicherheitsinfrastruktur sowie eine schnellere Verarbeitung und unmittelbare Alarme, Benachrichtigungen oder Informationen aus den Anwendungen.

Viele der Deep-KI-Anwendungen können für organisatorische Aufgaben im Rahmen der derzeitigen Pandemie eingesetzt werden, etwa bei den Themen Social distancing, Belegungszahlen und dem Tragen von Gesichtsmasken. Anwendungen können auch von Einzelhändlern zur Verbesserung des Kundenerlebnisses, in intelligenten Städten zur Verkehrsüberwachung und zum intelligenten Parken eingesetzt werden. Ebenso nutzen Veranstalter oder Verwalter von Verkehrsknotenpunkten sie zur Überwachung und Gewährleistung von Sicherheit.

Sie sind vollständig in die kürzlich eingeführte Panasonic i-PRO X-Series-Kamera mit KI-Funktionen integriert, die insgesamt sechs neue Modelle umfasst: Die Kameras mit 5MP Auflösung wurden im Juli in den Verkauf aufgenommen, die Kameras mit 4K Auflösung kommen im November auf den Markt. Alle sind mit vandalismussicheren Innen- und Außen-Dome- oder Box-Gehäusen erhältlich.

„Diese Kombination von KI-Intelligenz mit unseren flexiblen und anpassungsfähigen Kameras bietet eine neue Generation von vorausschauenden Geschäfts- und Sicherheitsanwendungen, die unseren Kunden helfen werden, ihre täglichen Abläufe proaktiver zu gestalten“, sagt Gerard Figols, europäischer Leiter des Geschäftsbereichs Security von Panasonic. „Da die i-PRO-Überwachungskameras von Panasonic offen für die Entwicklung eigener Ideen durch Dritte sind, ist dies nur der Beginn einer neuen Ära intelligenter Anwendungen“, so Figols weiter.

Alessia Saggese, Sales & Marketing Director bei A.I Tech, fügt hinzu: „Zum ersten Mal ermöglicht diese Zusammenarbeit den Kunden, alle Vorteile unserer Deep Learning Anwendungen zu nutzen, indem sie die unglaubliche Leistung der KI-Funktionen in den Panasonic i-PRO-Kameras nutzen. Es ist eine fantastische Gelegenheit, Sicherheitshardware auf die spezifischen Bedürfnisse eines Unternehmens oder einer Zielgruppe zuzuschneiden.“

Weitere Einzelheiten zu den A.I. Tech-Anwendungen für Deep Learning, die mit den Kameras der Panasonic i-PRO X-Serie verfügbar sind, finden Sie unter: https://www.aitech.vision/en/products/.

Weitere Informationen zu Panasonic Produkten finden Sie unter: https://business.panasonic.de/sicherheitslosungen/.