• Visual System Solutions

DIE AUFMERKSAMKEIT DER ZUKÜNFTIGEN WIRTSCHAFTSFÜHRER DEUTSCHLANDS FESSELN

Die Otto Beisheim School of Management installiert ein System zur Vorlesungserfassung, das AV-Technologien sowie Remote Kameras von Panasonic einsetzt

... das System funktioniert jetzt hervorragend. Die Projektoren, Displays und Kameras von Panasonic arbeiten sehr gut, und wir hatten bislang keinerlei Probleme mit ihnen, obwohl sie täglich lange im Einsatz sind.

Christian Backes, Leiter Handel und Installation bei SIGMA

Datum – Mar 2018
Client – WHU – Otto Beisheim School of Management
Location – Vallendar, Deutschland
Produkt – AW-HE40H, AW-HE2, PT-EZ770Z, TH-49LF80
Herausforderung

Wie schafft man ein Umfeld für vernetztes Lernen, um die Anforderungen von ausländischen und Fernstudenten zu erfüllen?

Lösung

Die Umsetzung eines Panopto-Systems für die Vorlesungserfassung neben Videokonferenzen und AV-Technologien von Panasonic schafft einen flexiblen Lehrraum


Die WHU – Otto Beisheim School of Management ist eine international ausgerichtete und hauptsächlich privat finanzierte Wirtschaftshochschule mit Sitz in Vallendar und Düsseldorf in Deutschland.

Die 1984 gegründete Einrichtung ist eine der renommiertesten deutschen Wirtschaftshochschulen von herausragendem nationalen und internationalen Ruf. Bei einer Renovierung im Jahr 2016 eröffnete die Hochschule ein neues Gebäude, das „In Praxi Learning Center“. Es umfasst fünf Etagen und zwei moderne Vorlesungssäle, ein Lesezimmer, Lern- und Aufenthaltsbereiche, ein Bistro sowie Büros für Mitglieder der Fakultät. Das neue Gebäude, dessen Baukosten rund 8 Millionen Euro betrugen, beherbergt einen der fortschrittlichsten Lernräume Europas. Das IPC-001 verfügt über eins der modernsten Systeme für Konferenzen und Vorlesungserfassung, um die Anforderungen der Fernstudenten an der Universität zu erfüllen.

„Panasonic hat für Anwendungen wie in dieser Universität die besten Projektoren am Markt.“

Das von SIGMA System Audio-Visuell GmbH in Düsseldorf konzipierte und installierte System besteht aus Panasonic-Projektoren, Remote Kameras und Displays sowie einer Crestron-Steuerung und einem Panopto-Server zur Vorlesungserfassung. Christian Backes, Leiter Handel und Installation bei SIGMA, erklärt: „Die Herausforderung bei dieser Universität besteht darin, dass sie so schnell wächst. Sie hat jetzt mehrere Campus, sodass die Städte Vallendar und Düsseldorf miteinander verbunden werden mussten. Ein weiterer Wunsch war die Möglichkeit, mithilfe eines hochqualitativen Systems für Videokonferenzen mit anderen Universitäten weltweit in Verbindung treten zu können.”

„Wir haben ein Panopto-System zur Erfassung von Content und dessen Speicherung auf den Servern der Universität installiert, damit die Studenten jederzeit darauf zugreifen können.“ Drei PT-EZ770-Projektoren sind mit einem TH-49LF80-Flachbildschirm von Panasonic sowie einer AW-HE40 Remote Kamera und einer AW-HE2-Kamera verbunden.Trotz der schlanken und kompakten Abmessungen sorgt die PT-EZ770-Serie für branchenführende 6.500 Lumen Helligkeit mit WUXGA-Auflösung und einem Kontrastverhältnis von 5.000:1. Die HE40-Kamera ist im hinteren Bereich des Raums installiert und die HE2 im vorderen Bereich, um die Studenten zu erfassen. Das 49-Zoll-Display befindet sich vorn im Hörsaal als Repeater-Monitor für die Fakultätsmitarbeiter.

„Die Panasonic-Produkte werden über ein Crestron-Steuerungssystem gesteuert, was sehr gut funktioniert. Das Panopto-System arbeitet ebenfalls nahtlos in Kombination mit den Panasonic-Kameras und dem Crestron-Steuerungssystem“, fügt Christian Backes hinzu.

Projektion im In Praxi Learning Center

IPC-001 – der Haupthörsaal der WHU


„Die Remote Kameras von Panasonic sind von sehr hoher Qualität und produzieren hervorragende Bilder.“

„Nach ein paar kleinen Problemen am Anfang, funktioniert das System jetzt hervorragend. Die Geräte von Panasonic arbeiten sehr gut, und wir hatten bislang keinerlei Probleme mit ihnen, obwohl sie täglich lange im Einsatz sind."

Die HE40 ist eine MOS-Sensor-Remote Kamera des Typs 1/2.3 mit 30x optischem Zoom. Sie unterstützt PoE+ für Strom und Steuerung über ein Kabel. Die Full-HD-Kamera arbeitet praktisch geräuschlos, sodass sie für ruhige Umgebungen wie Klassenräume perfekt geeignet ist.

„Wir stehen bei den meisten Universitätsprojekten praktisch immer vor den gleichen Schwierigkeiten. Der Zeitrahmen ist stets äußerst eng bemessen, da die Arbeiten außerhalb der Lehrstunden abgeschlossen werden müssen. Bei einer Wirtschaftshochschule ist die Zeit noch kürzer als sonst üblich. Da die Universität wächst, wurden alle Lehrräume für den Unterricht gebraucht.“

„SIGMA arbeitet seit viele Jahren sehr eng mit Panasonic zusammen. Unserer Meinung nach hat Panasonic für Anwendungen wie in dieser Universität die besten Projektoren am Markt. Die Remote Kameras von Panasonic sind von sehr hoher Qualität und produzieren hervorragende Bilder. Die eingesetzten Panasonic-Displays und Projektoren habe integrierte HDBaseT-Eingänge, sodass sie sich sehr leicht mit einer Crestron Digital Media Matrix verbinden lassen, und sie können leicht mit einem Crestron-Steuerungssystem gesteuert werden.”

„Panasonic-Produkte haben eine sehr lange Laufzeit ohne Fehler. Sie sind äußerst zuverlässig, und wenn man den Panasonic-Kundendienst braucht (was nur selten der Fall ist), ist dieser Service ebenfalls sehr gut.“

Weitere Informationen zur SIGMA System Audio-Visuell GmbH finden Sie hier:

www.sigma-av.tv 

IPC-001-Hörsaal der WHU

Eine Podiumsdiskussion an der WHU