Phone number: +49 (0) 69643508401
Phone number: +49 (0) 69643508401
Current language: Deutsch
  • Visual System Solutions

Neuer Projektor von Panasonic bedient die wachsende Nachfrage nach flüssiger und detailreicher 4K-Bildwiedergabe

Panasonic hat seine bewährte 1-Chip DLP™ SOLID SHINE Laserprojektions-Technologie um Quad Pixel Drive erweitert. Der neue 5.200 Lumen starke Projektor PT-FRQ50 kommt damit der wachsenden Nachfrage nach ultrafeiner Detailauflösung entgegen. Der Projektor liefert flüssige und detailreiche 4K-Bilder (3.840 x 2.160 Pixel), die sich ideal für den Bildungsbereich, Unternehmen, Kunst und Museumsausstellungen eignen. Er unterstützt 240Hz/1080p-Bildraten mit einer geringen Input-/Output-Latenz von unter 8 ms. Der Projektor kann damit in Bereichen eingesetzt werden, wo fließende Bildbewegungen erforderlich sind, zum Beispiel bei Simulationen oder bei E-Sports.

Der Quad Pixel Drive ist eine originale Panasonic Technologie zur Vervierfachung der Pixelzahl. Er erzeugt außergewöhnlich detailreiche 4K-Bilder mit natürlicher Schärfe und Klarheit. Die Hochgeschwindigkeitsverarbeitung mit 240 Hz und der engmaschige DMD-Chip lösen in glatten und rasterlosen Bildern auf, die mit feinsten Details und Texturen sehr realistisch wirken. Der Rich Colour Enhancer erzeugt akkurate Farben für eine originalgetreue Wiedergabe von Inhalten.

Um ein breites Spektrum an Projektionsanwendungen und 4K-Installationsumgebungen abzudecken, verfügt der PT-FRQ50 über zwei HDMI-Eingänge, die CEC-Befehle von kompatiblen Geräten unterstützen. Zudem besitzt er einen DIGITAL LINK-Anschluss für die Übertragung von 4K-Videos und Steuersignalen via LAN-Kabel – auch über große Entfernungen. Hinzu kommt ein separater LAN-Anschluss für Steuerungsaufgaben.

Das Objektiv mit 2,0-fachem Zoom ermöglicht große Bilddarstellung mit flexiblen Projektionsabständen auch in kurzen Räumen. Kombiniert mit einer umfangreichen V/H-Lens-Shift-Funktion (V: +71%, -49%, H: +34%, -27%) bietet es mehr Freiheit bei der Justierung von Projektorstandort und Bildposition. Die geometrische Korrektur kann mit der Free-Grid-Funktion einfach per Fernbedienung durchgeführt werden, ohne dass ein Computer erforderlich ist. Voraktivierte Upgrade-Kits für den Geometry Manager Pro[1] ermöglichen die automatische Kalibrierung mehrerer Einzelprojektionen gleichzeitig über die Kamera. Außerdem steht ein erweitertes Spektrum an softwarebasierter geometrischer Justierung und anspruchsvollen Maskierungsfunktionen zur Verfügung. Remote Preview Lite ermöglicht die Kontrolle des Video-Eingangssignals auf einem PC ohne Bildprojektion.

Der zuverlässige Projektor mit geringem Wartungsaufwand bietet bis zu 20.000 Stunden wartungsfreien Betrieb. Die Multi Monitoring & Control Software vereinfacht die Wartung. Die optionalen Frühwarnfunktionen können unerwartete Ausfälle verhindern.

Der Projektor PT-FRQ50 wird voraussichtlich im Januar 2022 auf den Markt kommen. Weitere Modelle werden im Laufe des Jahres in die Serie aufgenommen. Für weitere Informationen besuchen Sie: https://business.panasonic.co.uk/visual-system/pt-frq50.

Weitere Informationen zu Panasonic Produkten finden Sie unter: https://business.panasonic.co.uk/visual-system/welcome-to-ise-2021

Bildmaterial zur Meldung finden Sie hier.

[1] Einige Funktionen sind erst ab Frühjahr 2022 verfügbar.