Current language: Deutsch

Lernen mit verschienenen Inhalten überall verfügbar machen.

Lernen mit verschienenen Inhalten überall verfügbar machen.

Mehr denn je müssen Universitäten und Hochschulen ansprechendere Lernumgebungen bieten, wenn sie die Studierenden umfassender einbeziehen wollen. Da Fernunterricht mittlerweile zum Alltag gehört und Zugänglichkeit eine zentrale Anforderung darstellt, spielt Technologie für Bildungseinrichtungen eine Schlüsselrolle, um auf dem Markt erfolgreich und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Im Mittelpunkt steht dabei effektives digitales Lernen unter Einbindung von audiovisuellen Inhalten. Aber wenn Sie kein internes Videoproduktionsteam haben und die Budgets immer knapper werden – wie erstellen Sie multimediale Lerninhalte, die interaktiv, professionell, zugänglich und einfach zu realisieren sind?

Ein guter Ausgangspunkt ist die Digitalisierungslösung von Panasonic für den Bildungsbereich.

In Zusammenarbeit mit unseren Softwarepartnern bieten wir eine „Glass-to-Glass“-Technologieplattform (Linse zu Linse), die die Bereitstellung von videobasierten Lerninhalten in wichtigen Bildungsbereichen unterstützt, darunter:

Hörsäle und Auditorien


  • PTZ-Kameras lassen sich über automatisierte Systeme auch aus der Ferne steuern. Dazu gehören 4K- und Full-HD-fähige Einstiegsmodelle sowie Premium-PTZ-Kamerasysteme mit integrierter NDI-Unterstützung (Network Device Interface), die nicht nur für eine einfache Installation und intuitive Steuerung sorgen, sondern auch die Kosteneffizienz steigern, da die Kameras nicht mehr einzeln bedient werden müssen.

  • Server- oder PC-basierte Auto-Tracking-Software, die vollständig in die Mediensteuerung integriert werden kann, folgt dem Referenten während seines Vortrags durch den Raum und bietet damit ein Höchstmaß an Flexibilität – für ein angenehmes und fokusiertes Vorlesungserlebnis.

  • Wartungsfreie 4K-Projektoren mit einer Helligkeit von 5.000 bis 50.000 Lumen sorgen unabhängig von Raum- und Leinwandgröße für eine außergewöhnliche Visualisierung von Bildern, Daten und Videos.

Chemielehrerin

Gemeinschaftliche Lernbereiche


  • Interaktive Multi-Touch-Displays (55" bis 86") verbessern das Zusammenarbeiten und aktive Lernen durch InGlass- und Infrarot-Touch-Technologie.

  • BYOD (Bring Your Own Device)-Anwendungen werden immer wichtiger. Mit drahtlosen Präsentationssystemen – wie einer Inhaltsübertragung per Plug-and-play oder einer donglefreien, voll integrierten SDM-Version, die beide ohne komplexe Verkabelung oder Einrichtung auskommen – können Sie Ihre Präsentation direkt starten.

Kontrollzentrum für Vorlesungsaufzeichnungen


  • Die Auto-Tracking-Software erleichtert die Vorlesungsaufzeichnung im Kontrollzentrum, da bis zu vier Kameras ohne separate Bedienung gleichzeitig gesteuert werden können.

  • Die PTZ Control Centre-Software steht kostenlos zum Download zur Verfügung und bietet zahlreiche Steuerungsoptionen über eine zentrale Stelle. Über eine intuitive Bedienoberfläche lassen sich die Schwenk-, Neige- und Zoom-Funktionen verwalten, die Bildqualität anpassen, mehrere Szenen gleichzeitig steuern sowie Kamera-SD-Aufzeichnungen und automatische Kameraerkennungen vornehmen.

„Die Studierenden können sich besser auf das konzentrieren, was der Dozent sagt, und die Aufzeichnung anschließend als Nachschlagewerk nutzen.“

Don Moffatt, Media Technology Development Manager, Edge Hill University

Mann hält Unterricht ab

Neben der Hardware von Panasonic kommt auch eine leistungsstarke Video-Content-Management-Software von Panopto zum Einsatz, die alle Bausteine vereint und Ihnen ermöglicht, jegliche Informationen über eine vollständig durchsuchbare, geschützte und schnelle Videodatenbank zu sichern, zu verwalten und mit Ihren Studierenden zu teilen.


  • Vereinfachte Inhaltsverwaltung
    Verwalten Sie Ihre Vorlesungen, Unterrichtsvideos und Multimedia-Assets auf einer sicheren und leicht durchsuchbaren Plattform.

  • Erstellung eines virtuellen Unterrichtsraums
    Verwalten Sie Ihre Vorlesungen, Unterrichtsvideos und multimediales Material auf einer sicheren und leicht durchsuchbaren Plattform.

  • Barrierefreiheit im Lern-Mittelpunkt
    Für Studierende mit Behinderungen oder Langzeiterkrankungen, die nicht persönlich am Unterricht teilnehmen können, oder für ausländische Studierende, die der Sprache in ihrem eigenen Tempo folgen müssen, macht unsere Technologie das Lernen zugänglicher als je zuvor.

  • Aktiveres Lernen
    Videos und zahlreiche Multimedia-Inhalte machen Vorlesungen und Unterrichtseinheiten interaktiver, ansprechender und einprägsamer. Und mit intelligenter Indizierung finden die Studierenden schnell und einfach genau die Inhalte, die sie suchen.

  • Einbindung von praktischen Übungen
    Verwenden Sie die Videokameratechnologie, um Vorführungen, Experimente, Rollenspiele und Ähnliches aufzuzeichnen.

Panasonic Technologie in Aktion

Werfen Sie einen Blick auf unsere Fallstudien zur Digitalisierung und erfahren Sie, wie Organisationen dabei unterstützt werden, ihre Inhalte für viele verschiedene Zielgruppen zu erfassen und zu teilen.

Universität Rennes

Universität Rennes 2


Hochschule Mälardalen

Hochschule Mälardalen


University of Central Lancashire

University of Central Lancashire


VSS-Geräte

Sprechen Sie mit uns über die Digitalisierung in Bildungs- und Unternehmensumgebungen

Für weitere Informationen zur Technologie oder zur Wahl des richtiges Produkts wenden Sie sich gerne noch heute an unser Expertenteam.

KONTAKTIEREN SIE UNS