2 neue Panasonic Laserprojektoren setzen neue Maßstäbe bei Leistung, Größe und Gewicht - Visual System Solutions | Panasonic Business
  • Visual System Solutions

2 neue Panasonic Laserprojektoren setzen neue Maßstäbe bei Leistung, Größe und Gewicht

Panasonic gibt die Einführung eines neuen Laserprojektors mit 12.000 Lumen bekannt, der die gleichen kompakten Abmessungen und das gleiche geringe Gewicht wie Projektoren derselben Klasse mit 10.000 Lumen aufweist.

Der neue Panasonic Laserprojektor PT-RZ120 mit 12.000 Lumen ist ab Herbst 2018 erhältlich und wird zusammen mit dem Modell PT-RZ870 mit 8.500 Lumen in den europäischen Markt eingeführt. Beide projizieren mit WUXGA-Auflösung. Der PT-RZ870 ist so groß wie die Projektoren der PT-RZ770 Serie mit 7.000 Lumen, bietet aber bei derselben Größe 1.500 Lumen mehr an Lichtleistung.

Beide neue Projektoren sind SOLID SHINE Laserprojektoren und ergänzen Panasonic`s erfolgreiche Produktlinie der filterlosen 1-Chip DLP™ Dual Drive Laser-Phosphor-Modelle.

Die Projektoren bieten gestochen scharfe und lebendige Bilder mittels dualer SOLID SHINE Lasermodule und Phosphor-Räder. Dank staubdichter optischer Einheiten und luftfilterfreien Kühlsystemen können sie bis zu 20.000 Stunden wartungsfrei betrieben werden.

„Der Schlüssel zur überlegenen Bildqualität dieser Projektoren ist der Quartet Colour Harmoniser“, sagt Eduard Gajdek, Field Marketing Manager bei Panasonic. „Das ist ein einzigartiges Farbradsystem, das durch zwei hitzebeständige Phosphorräder ergänzt wird, die synchronisiert zusammenarbeiten, um die Farbgenauigkeit und Lichtausbeute zu maximieren. Die Projektoren überzeugen auch durch ihre hohe Leistung bei geringer Größe. AV-Profis werden von der akkuraten Farbwiedergabe und der hervorragenden Helligkeit begeistert sein, die diese Projektoren trotz ihrer kompakten Bauform bieten.“

Der digital gesteuerte dynamische Kontrast von 10.000:1 optimiert die Lichtausgabe für jedes Einzelbild im Projektor, während eine Multiprojektor-Sync-Funktion die Steuerung von dynamischem Kontrast und Shutter-Funktionen für im Netzwerk verbundene Projektoren ermöglicht. Hierbei werden mehrere Geräte auf einen Masterprojektor im Verbund synchronisiert.

Der PT-RZ120 unterstützt 4k-Videosignale über ein einziges DIGITAL LINK- oder HDMI-Kabel wobei der PT-RZ780 selbige Schnittstellen für eine Videoauflösung von bis zu 1.080p nutzen kann. Darüber hinaus verfügen die WUXGA-Projektoren über 3G-SDI-, HDMI-, DVI-D-, 5 BNC-, D-Sub- und RS232C-Schnittstellen, um professionellen Anwendungen gerecht werden zu können.

Alle Projektoren wurden für die Integration in bestehende Steuerungssysteme entwickelt und sind kompatibel mit den Protokollen HDBaseT™, Art-Net, Crestron Connect™ sowie PJLink™. Auch passen bestehende Panasonic Wechselobjektive aktueller 1-Chip DLP™ Projektormodelle auf die beiden Neuzugänge im Line-Up.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme